Solingen 2020

Verein pflegt die Nachbarschaft

+

„Wir in der Hasseldelle“ engagiert sich seit mehr als 25 Jahren.

Etwa 2500 Menschen aus 30 verschiedenen Nationen wohnen in der Hasseldelle, darunter auch viele ältere Menschen. Damit es so wenig Konflikte wie möglich in der Nachbarschaft gibt, hat sich vor nunmehr 25 Jahren der Verein „Wir in der Hasseldelle“ gegründet. Er übernimmt verschiedene Aufgaben.

So bietet er im Nachbarschaftstreff täglich ein kostenloses Mittagessen für Kinder an. Bis zu 25 Kinder nutzen das Angebot. „Sie übernehmen auch soziale Pflichten. Sie müssen nach dem Essen abräumen und spülen“, erklärt Hans-Peter Harbecke. Seit zwölf Jahren steht er dem Nachbarschaftsverein vor und ist stolz auf die vielen Angebote in der Siedlung. Gymnastik- und Sprachkurse, Walking-Treff, Cafeteria für Ältere, hausnahe Dienstleistungen, Hausaufgabenbetreuung – „ohne uns hätten die Menschen ein Problem“. Das Miteinander habe sich durch das bürgerschaftliche Engagement verbessert, betont Harbecke.

Wichtige soziale Funktionen erfüllt auch der Heimatverein Solingen-Gräfrath. Er organisiert viele Veranstaltungen im Jahr, „um im Dorf keine Langeweile aufkommen zu lassen“, sagt Vorsitzender Karl-Gerd Hankammer. Außerdem pflege man das Brauchtum und die Kultur. Besonders wichtig sei dabei der „Heimatspiegel“. Dreimal im Jahr gibt der Vorstand dieses 100 Seiten starke Heft mit Informationen rund um den Stadtteil heraus. „Ein Exemplar geht sogar bis nach Australien.“ ads

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Schloss Grünewald: Familie übernimmt Weihnachtsmarkt
Schloss Grünewald: Familie übernimmt Weihnachtsmarkt
Schloss Grünewald: Familie übernimmt Weihnachtsmarkt
Planschbecken wegen Legionellen gesperrt
Planschbecken wegen Legionellen gesperrt
Planschbecken wegen Legionellen gesperrt
Dürpelfest: Stadt sieht zwei Alternativen
Dürpelfest: Stadt sieht zwei Alternativen
Dürpelfest: Stadt sieht zwei Alternativen
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien
Busse fahren in Solingen auf Straßenbahnlinien

Kommentare