Nach dem Lockdown ins Konzert und zum Fitness

+

Mit Mutmachfotos wollten wir unseren Lesern im Frühjahr – als die Pandemie begann – ein wenig Hoffnung machen. Jetzt ist unser Alltagsleben wieder eingeschränkt. Und es ist nicht leicht, optimistisch zu bleiben. Wir fragen bekannte Solinger, was sie aufrecht erhält und worauf sie sich am meisten freuen, wenn der Lockdown wieder vorbei ist. Detlef Ammann, Einzelhändler und Vorsitzender des Werbe- und Interessenrings Solinger Innenstadt (W.I.R.) möchte dann wieder regelmäßig zum Fitness gehen und „einfach unter Leuten sein, ohne sich große Gedanken zu machen. Ein Konzert besuchen oder ins Theater gehen“. Der Besuch von Kulturstätten stehe bei ihm oben auf der Liste, ebenso die Cafés in der Innenstadt, sagt der 66-Jährige. Foto: Christian Beier

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare