Nach Kritik: Neue Regeln für Standesamt

-bjb- Die Stadt passt die Coronaregeln für Trauungen im Haus Kirschheide an. Wie Stadtsprecher Thomas Kraft auf ST-Nachfrage erklärte, sei die Begrenzung der Personenzahl im Trauzimmer aufgehoben. „Wir möchten dennoch darauf hinweisen, dass das Trauzimmer nur mit 17 Stühlen ausgestattet ist. Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Es wird daher darum gebeten, nur nahe Angehörige mitzubringen“, so Kraft.

Alle Gäste sollten – auch im eigenen Interesse – negativ getestet, genesen oder geimpft sein (zweite Impfung plus 14 Tage). Es bestehe für alle Anwesenden die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, also einer FFP2- oder OP-Maske. Der Mindestabstand von 1,50 Metern zum Standesbeamten müsse eingehalten werden, die Anwesenden müssen sich auf einer Kontaktdatenliste eintragen, die am Tag der Eheschließung abgegeben werden kann. Notwendig sind: Name, Anschrift, Telefonnummer und die Angabe „geimpft, genesen oder getestet“. Bislang gab es eine Obergrenze für zehn Personen – inklusive Standesbeamten. Das wurde vielfach kritisiert. Inzwischen gebe es Spielräume, die Regeln anzupassen: „Im Hinblick auf die aktuelle Infektionslage halten es die Verantwortlichen für vertretbar, hier zu lockern und den Bedürfnissen der Paare und ihrer Angehörigen mehr entgegenzukommen“, so Kraft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Modefirma Walbusch wird 2021 zweistellig wachsen
Modefirma Walbusch wird 2021 zweistellig wachsen
Modefirma Walbusch wird 2021 zweistellig wachsen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare