Tages-Angebot ergänzt Kurse

Musikschule bietet Workshops für Gitarre und Songwriting an

Birgit Walter setzt auf die Öffnung der Musikschule. Archivfoto: dt
+
Birgit Walter setzt auf die Öffnung der Musikschule. Archivfoto: dt

Das Haus an der Flurstraße setzt Strategie fort, sich niederschwellig und breiter zu öffnen.

Von Philipp Müller

Solingen. Die Musikschule setzt jetzt verstärkt darauf, das Workshop-Programm wieder ans Laufen zu bekommen. Die Leiterin der Musikschule, Birgit Walter, hatte bereits bei der Feier zum 75-jährigen Bestehen der Musikschule im vergangenen November angekündigt, dass sich die Schule weiter öffnen und breiter aufstellen wolle. „Damit starten wir eine Entwicklung, die hoffentlich langfristig von Erfolg gekrönt wird.“ Zum Start gibt es am 12. Februar einen Workshop, der sich an selbst musizierende Gitarrenfans richtet, die sich in lockerer Atmosphäre fortbilden wollen.

„Wir möchten gerne für alle da sein“, betont Walter. Daher sei der Weg, das Angebot auch leichter zugänglich zu machen und flexibler zu gestalten.
Ebenfalls um Kultur geht es bei unserem aktuellen Rätsel zum „Historischen Foto“.

Aktuell seien viele Schülerinnen und Schüler der Musikschule am Regionalwettbewerb Jugend musiziert beteiligt. Die Beteiligung sei allerdings etwas niedriger durch die Corona-Pandemie und durch die Auswahl Instrumente, die in diesem Jahr vorgestellt werden dürfen.

Workshop für Gitarre ist zugleich ein Schnupperangebot

Aber um genau dieses reine klassische Leben zu erweitern, sind aus Sicht von Birgit Walter die kommenden Workshops wichtig. Musikschullehrer Jörg Lehnhardt wird den Kurs für die Gitarre leiten. Der Workshop richte sich auch an Anfänger, erklärt Lehnhardt. So dient er dazu, sich zu orientieren, ob anschließender Gitarrenunterricht eine gute Wahl sein könne.

Das niederschwellige Angebot des Treffens will auch allen, die bisher eine akustische Gitarre spielen, die Möglichkeit geben, einmal eine E-Gitarre in die Hand zu nehmen. Der dreistündige Workshop ist nach Angaben von Jörg Lehnhardt so gedacht, dass nicht alle zwischen 12 und 15 Uhr anwesend sein müssen. Es ist ihm sogar lieber, wenn alle Interessenten zeitlich entzerrt von einander kommen.

„Ein echtes Highlight gibt es eine Woche später“, verspricht Lehnhardt. Am 19. Februar geht es von 11 bis 15 Uhr darum, wie man Songs schreibt. Die 21-jährige Margo aus Köln gibt dabei Einblicke, wie sie ihre Texte und Musik verfasst.

Termin und Anmeldung

Gitarren-Workshop: Samstag, 12. Februar, 12 bis 15 Uhr, Musikschule, Flurstraße 10, Anmeldung unter musikschule@solingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“
Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“
Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“
Feuerwehr löscht Garage in Mitte
Feuerwehr löscht Garage in Mitte
Feuerwehr löscht Garage in Mitte
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau wohl außer Lebensgefahr
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau wohl außer Lebensgefahr
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau wohl außer Lebensgefahr
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler

Kommentare