Musikprojekt von Solingerin feiert Premiere

Konzerthaus

-pm- Den Spielraum zwischen Komposition und Improvisation lotet das Projekt „invitaciones“ von Partita Radicale aus. Zu erleben ist das am Mittwoch, 27. April, um 19 Uhr im Kleinen Konzertsaal des Theaters und Konzerthauses. Vier Musikerinnen, darunter die Solingerinn Karola Pasquay, haben zwei Komponisten eingeladen, für sie Stücke zu schreiben. Natalia Solomonoff aus Argentinien und Osvaldo Budon aus Uruguay folgten dieser. „Ensayos para una partita“ von Osvaldo Budon ist eine Hommage an den US-amerikanischen Komponisten Charles Ives. Solomonoffs „Árbol de la dicha“ ist ein filigranes Klangfarbenstück.

www.partitaradicale.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
Makler sucht jetzt Käufer für den Walder Stadtsaal
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
Tötungsdelikt: Spur führt nach Solingen
Tötungsdelikt: Spur führt nach Solingen
Tötungsdelikt: Spur führt nach Solingen

Kommentare