Mütter werden immer älter

In Solingen ist das Durchschnittsalter der Mütter bei der Geburt ihres Kindes im Jahr 2019 auf 31,2 Jahre gestiegen. Zehn Jahre zuvor lag es noch bei 30,3 Jahren. Nach aktuellen Zahlen des Landesbetriebs IT NRW war die höchste Geburtenhäufigkeit in Solingen bei 30- bis 34-jährigen Frauen zu beobachten. Insgesamt waren 60,1 Prozent der Mütter in Solingen über 30 Jahre alt. „Damit hat mehr als jedes zweite Baby in Solingen eine Mutter, die bereits 30 oder älter ist“, so Michael Lobscheid von der Krankenkasse IKK classic. Bei einer späteren Schwangerschaft steige statistisch gesehen das Komplikationsrisiko. Je älter die Mutter, desto höher die Wahrscheinlichkeit einer Fehlbildung des Kindes. Außerdem treten bei werdenden Müttern über 30 häufiger erhöhte Blutzuckerwerte während der Schwangerschaft auf. Mittlerweile entwickeln etwa fünf Prozent aller schwangeren Frauen im Laufe ihrer Schwangerschaft ein Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes). „Da diese Störung des Zuckerstoffwechsels selten Beschwerden verursacht, wird sie ohne Test kaum entdeckt“, so Michael Lobscheid. Unbehandelt könne sie jedoch ernsthafte Folgen für die Gesundheit von Mutter und Kind bedeuten. Darum sei es so wichtig, dass Schwangere alle angebotenen Früherkennungsuntersuchungen wahrnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein

Kommentare