In die Müngstener Brücke werden Luken eingebaut

+

Von Philipp Müller

Am Rande der Pressekonferenz im Müngstener Brückenpark zum Thema „Riesenbrücke wird zum Magnet für Touristen“ wurde eine Sensation bekannt: Die Bahn baut in die Brücke jetzt Luken ein. Warum? Damit Luke Skywalker den Skywalk in der Brücke überhaupt betreten kann. Sie finden den Gag trotz der Höhe der Brücke eher flach? Nach Stunden der Diskussion in der Redaktion haben wir den Kalauer trotzdem gebracht. Warum? Die Idee mit einem Weg durch den Himmel direkt unter den Gleisen ist gut. Unser Rat lautet daher: Unbedingt mit dem Star-Wars-Vergleich werben. Die Klingenstadt strebt nicht nur mit dem Galileum zu den Sternen. Ob wir die Landung noch erleben?

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Betriebsärztin impft 270 BIA-Mitarbeiter - Coronaschutzregeln verlängert
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad
Unbekannte töten Frösche am Heidebad

Kommentare