Mülltonnen werden nachträglich geleert

-ate- Wegen coronabedingter Personalengpässe und wegen der Warnstreiktage wurden etliche Mülltonnen in dieser und der vergangenen Woche nicht geleert. Bezogen auf die Corona-Ausfälle arbeiten die Technischen Betriebe (TBS) laut Rathaussprecherin Sabine Rische an Lösungen. Wenn Kollegen anderer Fachbereiche einspringen, komme es aber zu Verzögerungen. Darum sei gestern in Ohligs und Aufderhöhe eine Reihe grauer Restmülltonnen stehengeblieben. Sie werden laut Rische heute geleert und sollten deswegen am Straßenrand stehenbleiben. Auch die Streikfolgen beschäftigen die TBS. Restmülltonnen mit wöchentlicher Leerung, die am Streiktag oder in der vergangenen Woche stehengeblieben seien, werden nicht nachgeleert. Überhänge können beim nächsten Leerungstermin in geschlossenen Säcken daneben gestellt werden. Restmülltonnen mit 14-tägiger Leerung werden nachgeleert. Das heißt, konkret: Behälter, die letzte Woche Mittwoch oder Donnerstag stehengeblieben sind, werden in dieser Woche am entsprechenden Wochentag nachgeleert, die von dieser in der kommenden Woche. Auch hier werden Überhänge mitgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare