Mordprozess wird nach Pause fortgesetzt

-KDow- Nach einer mehrwöchigen Verhandlungspause wird am morgigen Mittwoch der Prozess gegen eine 28-jährige Solingerin am Landgericht Wuppertal fortgesetzt, die sich zurzeit wegen heimtückischen Mordes an fünf ihrer sechs Kinder verantworten muss. Die Kammer hatte zuletzt neun weitere Hauptverhandlungstermine für das komplexe Verfahren bestimmt – mit einem Urteil kann demnach voraussichtlich am 21.

Oktober gerechnet werden. Die Angeklagte, die ihre drei Töchter und zwei Söhne erstickt oder in der Badewanne ertränkt haben soll, machte bislang keine Angaben. Das Gericht muss auch die Frage nach ihrer Schuldfähigkeit klären.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare