Serie

Mittagstisch in Solingen: Amy’s Bagels & Donuts setzt auf Gesundes und Genuss

Lars Michallek reicht mir die beiden mit Schleife verpackten, vorbestellten Schachteln: Ästhetik spielt im Geschäft eine Rolle. Fotos: Michael Schütz
+
Lars Michallek reicht mir die beiden mit Schleife verpackten, vorbestellten Schachteln: Ästhetik spielt im Geschäft eine Rolle.

Neues Geschäft an der Sauerbreystraße in Ohligs bietet Herzhaftes und Süßes mit vielen Assoziationen.

Solingen. Amy‘s Bagels & Donuts an der Sauerbreystraße in Ohligs ist derzeit donnerstags bis samstags von 12 bis 19 Uhr sowie sonntags von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Lieferungen und Abholungen werden gerne vorab telefonisch vereinbart, darüber informieren Catharina Wurlitzer und Lars Michallek auf der Internetseite und in den sozialen Medien. Hier stellen sie auch besondere Aktionen vor wie eine Spendenaktion beim Kauf eines speziellen Donuts.

Vorn im Bild ist der Donut namens Erdbeer-Joghurt-Traum, hinten der Bagel in vegan und hot. Er wirkt wie eine Kombi aus Burger und Hotdog.

Wer spontan während der Öffnungszeiten vorbeikommt, kann aus der großen, beleuchteten Auslage zum sofortigen Kauf wählen. Süße Donuts und herzhafte Bagels, beide rund, beide zur Hälfte im Logo: Diese Kombination ist für das geschäftsinhabende Paar zum gemeinsamen Standbein geworden. Mitte Januar ging es richtig los, nach der Gründung des kleinen Unternehmens im Oktober 2020.

Mittagstisch in Solingen: Das Geschäft kombiniert Gesundes und Genuss in seinem Angebot

Durch die Corona-Krise hatten beide Einbrüche in ihren Jobs erlitten, berichten sie: Lars Michallek im Bereich Buchhaltung in einem Cateringunternehmen, Catharina Wurlitzer im Bereich Fitness, in dem sie selbstständig tätig ist. Gesundes und Genuss zu kombinieren ist nun ihr Ansatz bei Amy‘s Bagels & Donuts. Auch mit Bowls. Namensgeberin ist übrigens ihre Labrador-Husky-Mix-Hündin Amy. Als sättigenden Mittagstisch probiere ich quasi ein Zwei-Gänge-Menü: erst einen Bagel, dann zum Nachtisch einen Donut. Letzterer ist der Erdbeer-Joghurt-Traum für 4 Euro, der Favorit der Inhaberin. Beim Bagel nehme ich die Variante in vegan und hot für 8,50 Euro, also ohne tierische Inhaltsstoffe und als warmes Gericht.

Die Wertung des Tests.

Dieser Bagel mutet an wie eine Neukombination aus Burger und Hotdog. Die Möhrenraspel geben ordentlich Crunch, also Biss, ähnlich wie Röstzwiebeln bei einem Hotdog. Natürlich ist der vegane Bagel ohne Wurst, stattdessen mit Pflanzen-Patty.

Die Scheibe könnte statt Fleisch auch Brot ersetzen und ist mit Curry-Soße, Gewürzgurke und Käse-Ersatz aufgepeppt. Das Ganze schmeckt mir gut aufeinander abgestimmt. Optisch ist der zerlaufene vegane Käse in der bageltypischen freien Mitte oben besonders.

Der Donut schmeckt intensiv süß, das ist mir fast schon zu viel, da würde ich beim nächsten Mal selbst zu einer weniger reich mit Süßem belegten Variante greifen. Oder teilen – eine Möglichkeit wäre, zu Hause aus dem Donut etwa vier Petit-Four-mäßige Häppchen zu machen.

Saisonale Varianten könnte ich mir auch gut vorstellen. Der Donut weckt in mir Assoziationen an Berliner mit Erdbeermarmelade, Erdbeersalat, typische Erdbeer-Schoki oder schokolierte Früchte. Mal in anderer Form.

Fazit: Durchprobieren!

ST-Mitarbeiterin Daniela Neumann nimmt Cafés, Bistros, Restaurants und Gaststätten in Solingen unter die Lupe. Dabei entstanden ist eine bunte Serie über den Solinger Mittagstisch im Test.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Impfaktion für Jugendliche schon am Freitag ein Erfolg
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen rutscht wieder unter die kritische Marke von 50 - Impfungen in Burg und Südpark
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare