Serie

Mittagstisch in Solingen: Im Mamma Rosa bereichern Parmesan und Trüffel die Pasta

Im Ristorante Mamma Rosa in Ohligs überreichen mir Esmeralda und Peppino Megne mein Essen.
+
Im Ristorante Mamma Rosa in Ohligs überreichen mir Esmeralda und Peppino Megne mein Essen.

Fleisch wird zum leckeren Nebendarsteller im Ristorante.

Solingen. Samstags, sonn- und feiertags bietet das Ristorante Mamma Rosa an der Bonner Straße derzeit auch mittags von 12 bis 14.30 Uhr Gerichte zum Abholen an. An diesen Tagen sowie an allen anderen außer am Ruhetag Dienstag hat das italienische Restaurant zudem von 17 bis 21 Uhr seine Küche dafür geöffnet. Guiseppe „Peppino“ Megne, seit 1984 Inhaber und seit Jahresbeginn als solcher alleinverantwortlich, vermisst derzeit natürlich seine Gäste auf der Terrasse und im Haus gegenüber des Ohligser Schützenplatzes.

Mittagstisch in Solingen: 22 Kilo Parmesan liegen vor meinen Augen und meiner Nase

Insbesondere die Stammgäste hielten die Treue, sagt seine Frau Esmeralda dankbar. Zusätzlich zur regulären Karte hat ihr Mann mitunter besondere, saisonale Angebote am Start. Das kann mal Fisch sein, Oktopus, oder aktuell Haxenfleisch. Peppino Megne berät und informiert mich freundlich und zeigt mir den frischen schwarzen Trüffel. Den weißen Wintertrüffel hingegen gibt es nur von Oktober bis maximal Mitte Januar, weiß der Gastronom. Seine Frau fängt hinter uns gleich an zu hobeln, ich schaue interessiert – und erblicke das faszinierende, wagenradähnliche Stück Parmesan.

Im Team: Esmeralda raspelt den Trüffel, Peppino Megne gießt etwas Bratensoße an.

22 von 33 Kilo Käse im Block sind es. „Wenn nicht Corona ist, geht das in zwei Wochen weg“, erzählt Esmeralda beiläufig. Ich rieche trotz Maske den Parmesan und freue mich auf mein Essen: Kalbsmedaillon mit Pasta, Parmesan und Trüffel als kleine Portion für 19,90 Euro. Als normale Portion würde das wegen der ausgesuchten und teuren Zutaten wie dem Trüffel fast das Doppelte kosten.

Unsere Bewertung

Zu Hause merke ich, dass zum zarten, aromatisch-natürlich gebratenen Fleisch nur wenig Soße reicht und es der Pasta-Käse-Mischung in der Intensität den Vortritt lässt. Der Trüffel rundet den Geschmack würdig würzmild ab.

Fazit: Besonderes aus der italienischen Küche.

Die ST-Mitarbeiterin Daniela Neumann nimmt Cafés, Bistros, Restaurants und Gaststätten in Solingen unter die Lupe. Dabei entstanden ist eine bunte Serie über den Solinger Mittagstisch im Test.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare