Mit 74 ist man doch noch blutjung

-
+
-

Von Anja Carolina Siebel

Die beiden etwas älteren Freundinnen, die eine Mitte 70, die andere runde 80, sind sich beim Kaffeetrinken neulich einig: Zum alten Eisen gehören sie noch lange nicht. Natürlich fahren sie noch Auto, treiben Sport, managen ihren Haushalt, treffen Freunde und versorgen ihre Haustiere. Sie haben einen modernen Musikgeschmack und finden es „ziemlich ätzend“, dass sie im sozialen Netzwerk Facebook im Internet ständig Werbung für Krankenfahrstühle oder Stützstrümpfe angezeigt bekommen. „Wir zählen uns doch noch gar nicht richtig zu den Alten und brauchen sowas nicht“, sagt die eine. „Wir sind doch noch voll mittendrin“, findet die andere. Na klar, das eine oder andere Zipperlein plagt die beiden hin und wieder auch. Schlaflosigkeit oder Knieprobleme, das kennen sie alles. „Aber das gehört ja dazu, Älterwerden ist nix für Feiglinge“, lautet ihre Devise. Ganz klar: Sie zählen sich gemeinschaftlich zu den „jungen Alten“ und staunen, wie alt ihre Vorfahren schon mit Anfang oder Mitte 60 ausgesehen haben. Und ganz heikel wird es beim Zeitunglesen, berichtet die eine der beiden Freundinnen. „Da steht dann häufig: die 74-jährige Seniorin. Und dann denke ich immer: Meine Güte, was für eine blutjunge Frau.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Unfall: Auto fährt auf Bus auf
Brandsatzwurf auf Mehrfamilienhaus - 14-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Brandsatzwurf auf Mehrfamilienhaus - 14-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Brandsatzwurf auf Mehrfamilienhaus - 14-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Kölner Investor kauft ehemaliges Piad-Grundstück
Kölner Investor kauft ehemaliges Piad-Grundstück
Kölner Investor kauft ehemaliges Piad-Grundstück
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe
Einzelhandel in Solingen klagt über Lieferengpässe

Kommentare