Mieh äs achtzeg Johr liëgen töscher dem Kleïn on mir

Jongk on ault

Von Marlene Wagner

Korts wor ech en der Stadt. Vür mer liëpen twei kleïn Weïhtscher her, su jet fouf on twei Johr ault. Dat gröttßte liëp verdaan, dat kleïn Busselken trppelden hengerher, stolperden, fiël marschteg op den Buck, stong wiër op on liëp wieder.

Mieh äs achtzeg Johr liëgen töscher dem kleïnen Busselken on mir. Ech loup ouch emmer hengerher, fang an te tribbeln, stolper döckes, on söül ech ens fallen, köün ech nit rösteg wiër opstonn on wieder loupen. Jo, su es dat, su geïht dat. Fallen, fallen dürfen wir nit mieh.

Ehr Aulen, Ougen op, reihts on louhts gelurt, Beïn huh, äwwer alles es leïhter gesaiht äs gedonn.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare