Eröffnung

Messermanufaktur wird im Showroom erlebbar

Interessiert verfolgten die Besucher das Programm zur Eröffnung des Showrooms.
+
Interessiert verfolgten die Besucher das Programm zur Eröffnung des Showrooms.

Puma eröffnet Ausstellungsraum An den Eichen – Unternehmen arbeitet mit Landesjagdverband zusammen.

Von Julia Wodara

Solingen. „Wir sind stolz, auf über 250 Jahre Firmengeschichte zurückzublicken“, sagt Puma-Inhaber Hendrik Hiepass-Aryus zur Eröffnung des neuen Showrooms An den Eichen 20-22. Ab jetzt präsentiert die Messermanufaktur dort einen kleinen Ausschnitt dieser langen Geschichte: ausgewählte Produktionen der letzten Jahrzehnte.

Die Veranstaltung sei auch ein „besonderer Dank an alle Puma-Messerfreunde“, so Hiepass-Aryus. Für Sammler und Sammlerinnen gab es eine Tauschbörse, Handwerksinteressierte wurden in kleinen Gruppen durch die Produktionsstätte geführt, Jagdbegeisterte durften sich im Laser-Schießkino versuchen oder im Außenbereich Rotwild von Küchenmeister Ralf Strohmann kosten. „Auch für uns Jägerinnen und Jäger bieten sich immer mehr technische Möglichkeiten“, erklärte Petra Bauernfeind-Beckmann, die bei der Veranstaltung zusammen mit Dr. Heiner Breickmann den Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen vertrat. „Jagd ist und bleibt ein Handwerk, und gutes Werkzeug ist dafür die Grundvoraussetzung.“

Für jeden Arbeitsplatz einen eigenen Produktionsschritt

Die beiden Häuser verbindet eine dementsprechend starke Partnerschaft: Im Jahr 2020 unterstützte Puma die anlaufende Kampagne „Silvester der Jäger“ sowie aktuell die laufende Kampagne der NRW Wild-Wochen. „Letztlich entscheidend sind aber eine gute jagdliche Ausbildung, das handwerkliche Geschick und vor allem die moralische Einstellung“, ergänzte sie. „Uns bindet die gemeinsame Überzeugung, dass Technik das eine ist, der Mensch als qualitätsentscheidender Faktor aber unverzichtbar bleibt.“

Diesen Punkt illustriert das Unternehmen in den Produktionseinblicken: Jeder der anwesenden Mitarbeiter hat einen eigenen Arbeitsplatz, und jeder Arbeitsplatz ist einem eigenen Produktionsschritt gewidmet. „Wir haben unzählige Arbeitsschritte“, erklärte Philipp Bonin, angefangen bei einer eigenen Werkzeugmacherei. „Alles, was wir drüben brauchen und selbst bauen können, machen wir hier.“

Der Showroom steht Besucherinnen und Besuchern immer montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 13.30 Uhr offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld

Kommentare