Merscheid: Gemeinde plant Stadtgespräch

Merscheid Das Presbyterium der Evangelische Kirchengemeinde Merscheid lädt alle, die sich ehrenamtlich und beruflich im Sozialraum Merscheid engagieren und arbeiten, zu einem Stadtteilgespräch ein. Thema ist die Umgestaltung und Weiterentwicklung der kirchlichen Gebäude an der Hofstraße und deren Perspektiven für die Gemeinde und Merscheid. Dazu werden am 4. Februar Vertreter der Gemeinde, des Diakonischen Werks Solingen und des Kirchenkreises in einem Videomeeting über ihre Planungen und Ideen für eine Veränderung und auch die Öffnung der kirchlichen Räume für den Stadtteil informieren. Hintergrund der Veranstaltung sei die sehr ernste finanzielle Situation der Evangelischen Kirchengemeinde, die sie zu harten Entscheidungen zwingt, heißt es in einer Mitteilung von Pfarrer Dirk Stark. Diese Notlage habe aber zugleich viel Kreativität und Energie freigesetzt. Vor einem Jahr wurde die Arbeitsgruppe „Zukunft Merscheid“ vom Presbyterium der Gemeinde eingesetzt. Das Stadtteilgespräch wird per Zoom durchgeführt. Eine Anmeldung per E-Mail ist notwendig.

Donnerstag, 4. Februar, 19.30 Uhr, per Zoom.

perspektive@merscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Corona: 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter - Zweithöchster Wert im Bund
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare