Konzert

Mandolinenschar spielt Barock bis Pop

Finale des Gräfrather Orgelsommers.

Von Wolfgang Günther

Beim Finale des 33. Gräfrather Orgelsommers in der Klosterkirche gab es am Sonntagnachmittag eine Premiere. Zum ersten Mal präsentierte sich dort ein Mandolinenorchester. Kamil Gizenski, Organist und Organisator des Orgelsommers, hatte die Mandolinenspielschar Myhl mit ihrem Leiter Martin Wallraven eingeladen. Das 30-köpfige Zupforchester beeindruckte die Zuhörer in der sehr gut besuchten Klosterkirche. Die Mandolinen wurden unterstützt von Gitarren, Kontrabass und Schlagwerk.

Auf dem Programm stand Musik aus dem Barock bis hin zu zeitgenössischen Werken. Der volle Klang des Orchesters und die Präzision der Musikerinnen und Musiker lösten gleich beim ersten Stück, der „Lichterfelder Zupfmusik“ des Berliner Komponisten Thilo Cornelissen, Staunen aus. Viel Freude machte auch der selbstsichere Auftritt der „Junior-Zupfer“. Der Nachwuchs interpretierte mit einem Konzert von Vivaldi Musik aus dem Barock gleich virtuos wie moderne Filmmusik. Die wunderschöne Melodie aus der Suite Nr. 3 „Air“ von Johann Sebastian Bach erklang in romantischer Vollendung.

Nach Michael Jacksons „Earth Song“ machte sich das Orchester auf den Weg vom Platz vor den Altären hinauf zur Orgelempore. Dort wartete schon Kamil Gizenski an der Orgel auf die Spielschar. Der kleine Umzug lohnte sich, denn das Zusammenspiel zwischen Orgel und Mandolinen wurde zum Höhepunkt des Konzerts. In Konrad Wölkis „Ouvertüre h-Moll“ hatte die Klais-Orgel ein gewaltiges Vorspiel, bis das Mandolinenensemble einsetzte und zusammen mit der Orgel ein musikalisches Erlebnis bot.

Es ist Brauch im Orgelsommer, erst am Ende des Konzerts Beifall zu spenden. Das wird diesmal manchem Besucher schwergefallen sein, so stark wirkte die Musik. Aber umso lauter und länger kam der Beifall nach diesem überwältigenden Schluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Am Freitag öffnet der „Ohligser Supermarkt“
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Entscheidung zwischen Familie und Heim
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Vierjähriger schickt Brief an die Feuerwehr
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld
Lidl eröffnet neue Filiale am Nümmener Feld

Kommentare