Chefarzt hat Klinik verlassen

St. Lukas: Onkologische Ambulanz ausgesetzt

Prof. Dr. Mahlknecht ist nicht mehr in Ohligs tätig. Archivfoto: cb
+
Prof. Dr. Mahlknecht ist nicht mehr in Ohligs tätig.

ST-Leser hatten berichtet, dass sie kurzfristig über das Aus informiert worden seien.

Von Anja Kriskofski

Solingen. In der Onkologischen Ambulanz an der St. Lukas Klinik werden vorläufig keine Krebspatienten mehr behandelt. Ambulante Chemotherapien würden in den nächsten Wochen nicht mehr durchgeführt, hieß es auf Anfrage. ST-Leser hatten berichtet, dass sie kurzfristig über das Aus informiert worden seien.

„Wir haben einen personellen Engpass im fachärztlichen Dienst, so dass wir uns aktuell ausschließlich auf die stationäre Onkologie und Hämatologie konzentrieren müssen“, erklärte Kai Siekkötter, Geschäftsführer der St. Lukas Klinik. Der bisherige Chefarzt der Onkologie, Prof. Dr. Ulrich Mahlknecht, sei nicht mehr für das Krankenhaus tätig, teilte Kplus-Sprecherin Cerstin Tschirner mit. Zu den Gründen machte sie keine Angaben.

Allein Mahlknecht sei ermächtigt, die onkologische Ambulanz zu führen. Für die Patienten bedeutet das: Sie müssen ihre Chemotherapie künftig anderswo durchführen lassen. Möglich sei das in den onkologischen Praxen des MVZ Rhein-Berg – in Solingen bei Dr. Georg Kloster und in Hilden bei Dr. Anna Papatriantafillou-Schmieder. Da diese Kapazitäten nicht ausreichen, bekämen die meisten Betroffenen das Angebot, sich im Klinikum Leverkusen weiterbehandeln zu lassen. Siekkötter: „Wir haben in den umliegenden Kliniken und Praxen große Hilfsbereitschaft erleben dürfen.“

Die St. Lukas Klinik suche „mit Hochdruck nach einer Lösung, um in den nächsten Wochen die Ambulanz wieder öffnen zu können“. Die Abteilung für Onkologie soll eine neue Leitung bekommen. Man sei intensiv auf der Suche nach einer Nachfolge, so Tschirner.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert - Impfaktion wird wiederholt
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert - Impfaktion wird wiederholt
Corona: Solingen weiter mit landesweit höchsten Wert - Impfaktion wird wiederholt
City 2030 bekommt durch Landesmittel einen Schub
City 2030 bekommt durch Landesmittel einen Schub
City 2030 bekommt durch Landesmittel einen Schub
Verkehrsunfall in Ohligs: Polizei sucht Zeugen
Verkehrsunfall in Ohligs: Polizei sucht Zeugen
Verkehrsunfall in Ohligs: Polizei sucht Zeugen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare