Lions Hilfswerk Solingen zahlt 15 000 Euro aus

Soforthilfe nach dem Hochwasser

Auch die Mitglieder des Solinger Lions Club haben sich nach der verheerenden Hochwasserkatastrophe Gedanken gemacht, wie sie betroffenen Solingern im Hochwassergebiet helfen können. So wurden vom Lions Hilfswerk Solingen 15 000 Euro Soforthilfe an extrem betroffene Haushalte und Gewerbetreibende ausgezahlt. Hinzu kommen weitere Gelder vom Lions Club Aue / Schwarzbach als Club der Solinger Partnerstadt im Erzgebirge und durch den Lions Club Dresden-Semper, der spontan eine Unterstützung mit einem namhaften Geldbetrag zugesichert hat. Das teilte der Service-Club jetzt mit.

Auch der Lions Distrikt Westfalen-Ruhr setze sich bei dieser Gemeinschafts-Activity ein. Insgesamt summiert sich die Unterstützung auf einen Förderbetrag von 24 000 Euro. Mit der Soforthilfe wurden kurzfristige Finanzmittel bereitgestellt, die im Wesentlichen zur Ersatzbeschaffung von sogenannter „Weißer Ware“, Mobiliar und Elektrogeräten genutzt wurde. Auch konnten Hilfsmittel für Schwerstbehinderte beschafft werden. Sie leben in einer Seniorenunterkunft am Eschbach, wichtige orthopädische Hilfsmittel wurden nach der Evakuierung durch die Flut weggespült.

Der Activity-Beauftragte Manfred Schückes berichtet, dass die Zuschüsse direkt an die Betroffenen geleistet wurden. Die Empfänger wurden „von verlässlichen Personen“ aus Burg kontaktiert. Diese haben einen guten Überblick über die Situation vor Ort und konnten so für eine sachgerechte Mittelverwendung Sorge tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf
83-Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall am Werwolf

Kommentare