Leuchten

Lichtfenster: Aktion endete gestern Abend

Aktion Lichtfenster am Solinger Rathaus endete. 
+
Aktion Lichtfenster am Solinger Rathaus endete. 

Gestern Abend endete die Aktion Lichtfenster am Solinger Rathaus.

Mit der Idee, für jedes Solinger Coronaopfer eine Leuchte ins Fenster des Rathauses zu stellen, griff Oberbürgermeister Tim Kurzbach einen Aufruf des Bundespräsidenten vom Januar auf. Steinmeier hatte vorgeschlagen, abends ein gut sichtbares Licht ins Fenster zu stellen als Symbol der Hoffnung und Zeichen der Anteilnahme.

Seit dem 29. Januar erleuchteten an jedem Freitagabend Lichter die Glasfassade – anfangs 124, mit weiteren Corona-Opfern wuchs die Zahl. Gestern Abend wurden sie zum letzten Mal eingeschaltet. Die Stadt übergibt den Angehörigen der Corona-Opfer je eine Lampe. Die kann ab Mittwoch am Rathaus in Empfang genommen werden. Terminvereinbarung Tel. 290-23 87. -sith-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Explosion in Leverkusen: Drei Mitarbeiter werden noch vermisst - Entwarnung für Solingen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Viele Freizeitanlagen in Solingen bleiben geschlossen
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Verordnung: Es gilt für Solingen wieder die Inzidenzstufe 2
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück
Stadt kauft die Ohligser Festhalle zurück

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare