Leichter Anstieg, Endspurt im Impfzentrum

Gegenüber Samstag meldete die Stadt gestern einen leichten Anstieg der Corona-Neuinfektionen – 17 Menschen haben sich in Solingen seither mit dem Virus infiziert. Die Inzidenz stieg auf 55,3. Von 100 000 Personen seien 1,22 in dieser Zeit wegen einer Covid-19-Erkrankung stationär in ein Krankenhaus aufgenommen worden, 2,6 Prozent der vorhandenen Plätze auf Intensivstationen seien mit Corona-Patientinnen und -Patienten belegt.

Impfungen gegen das Coronavirus sind im Impfzentrum noch bis kommenden Donnerstag, 30. September, möglich. Dafür ist es täglich zwischen 14 und 20 Uhr geöffnet. Darauf weist die Stadt erneut hin. Auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können im alten Kaufhof-Gebäude geimpft werden. Verimpft wird neben Biontech und Moderna auch das Vakzin von Johnson&Johnson, von dem nur eine Impfdosis notwendig ist. Am 30. September bietet das Impfmobil zudem von 12 bis 18 Uhr Impfungen vor dem Hauptbahnhof in Ohligs an. Impflinge müssen einen Personalausweis (und gegebenenfalls einen Impfausweis) mitbringen. Zweitimpfungen werden in den Arztpraxen verabreicht. Am Donnerstag schließt das Impfzentrum, die Finanzierung durch Land und Kassen endet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Verein dankt Fluthelfern mit Fest
Verein dankt Fluthelfern mit Fest
Verein dankt Fluthelfern mit Fest
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“

Kommentare