Leichter Abschwung in der Industrie

Die Umsätze der Solinger Industrie gingen leicht zurück. Foto: cb
+
Die Umsätze der Solinger Industrie gingen leicht zurück.

-böh- Der positive Trend in der Solinger Industrie hat sich im Juli nicht fortgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Umsätze um 3,3 Prozent. Legt man die ersten sieben Monate dieses Jahres neben die von 2020, ergibt sich je- doch weiterhin ein deutliches Plus von 13,9 Prozent. Das zeigen aktuelle Daten der Bergischen Industrie- und Handelskammer.

Mit dem Ergebnis steht Solingen besser da als die Nachbarstadt Wuppertal. Dort gingen die Umsätze im Juli um 3,1 Prozent zurück, aufs bisherige Jahr gesehen steht ein Minus von 0,6 Prozent. Die Remscheider Industrie befindet sich dagegen weiterhin deutlich im Aufschwung. Im Juli stiegen die Umsätze um 13,5 Prozent, 2021 bislang um 13,8 Prozent. NRW-weit beträgt der Juli-Zuwachs 9,9 Prozent. Aufs Jahr gesehen stiegen die Umsätze auf Landesebene um 10,8 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Getanzter Heiratsantrag auf dem Mühlenplatz
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
Trend zum Selbermachen: Wenn Wertloses wertvoll wird
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
„Armut ist eines der Hauptprobleme“
Corona: Erneut Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 in Solingen
Corona: Erneut Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 in Solingen
Corona: Erneut Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 in Solingen

Kommentare