Landtagswahl: 29 Listen bewerben sich

-pm- Am 15 Mai öffnen um 8 Uhr die Wahllokale in Solingen. Bis sie um 18 Uhr wieder schließen, können Wählerinnen und Wähler die Wahlzettel ausfüllen. NRW-Landeswahlleiter Wolfgang Schellen berichtet jetzt, dass sich 29 Parteien mit Landeslisten um den Einzug in Düsseldorfer Parlament bewerben. Diese Landeslisten können mit der Zweitstimme ausgesucht werden.

Das Ergebnis der Zweitstimmen bestimmt, welche Parteien in welchem Verhältnis in den neuen Landtag einziehen werden. Doch es gibt bei der Wahl am 15. Mai auch eine Erststimme. Um die bewerben sich die Direktkandidatinnen und Direktkandidaten in den Wahlkreisen. Solingen ist in zwei Wahlkreise eingeteilt. Es gibt einen Wahlkreis nur für Solingen außer Teilen von Wald, Gräfrath und Mitte. Dort wird gemeinsam mit Stadtteilen von Wuppertal der sich direkt Bewerbende bestimmt. Das Tageblatt wird die Wahlkreiskandidaten noch einzeln vorstellen. Unterdessen sind die Wahlbenachrichtigungen durch das Solinger Rathaus verschickt worden. Mit diesem Formular kann bereits die Briefwahl beantragt werden. Das geht auch online auf der Homepage der Stadt Solingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr löscht Garage in Mitte
Feuerwehr löscht Garage in Mitte
Feuerwehr löscht Garage in Mitte
Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“
Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“
Streit um Öffnung von „Martinas Lädchen“
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau wohl außer Lebensgefahr
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau wohl außer Lebensgefahr
Pkw-Fahrer erfasst Radfahrer-Gruppe - Frau wohl außer Lebensgefahr
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler
S1-Ausfall trifft auf genervte Pendler

Kommentare