Kulturmanagement setzt Vorverkauf aus

-pm- Die steigenden Corona-Infektionszahlen in Solingen haben beim Kulturmanagement zur Entscheidung geführt, den Vorverkauf für die Saison auszusetzen. Amtsleiterin Sonja Baumhauer erklärt: „Wir wollen warten, wie die neue Corona-Schutzverordnung in der kommenden Woche aussehen wird.“ Die aktuelle gilt noch bis zum 31. August und hätte volle Säle erlaubt. Es sei nicht auszuschließen, dass es zu neuen Einschränkungen komme. Da wolle man jetzt nicht Tickets verkaufen, für die man eventuell keine Plätze anbieten dürfe. Derweil hat das Kulturmanagement die Silvesterparty am Donnerstag, 31. Dezember, bereits komplett abgesagt. Auch der von den Solinger Briefmarkenfreunden vorgesehene Großtauschtag am 18. Oktober im Theater und Konzerthaus findet nicht statt. Bereits am Wochenende wurde bekannt, dass Nightwash-XXL ins Jahr 2021 verschoben worden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona-Zahlen steigen in Solingen durch Reiserückkehrer
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz wieder über 50
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans
Kripo-Chef sieht Solingen als eine Hauptwirkungsstätte krimineller Familienclans

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare