Karikaturen

Morgens um sieben beginnt die Satirewelt

+
Marcus Gottfried hat den zweiten Blick auf Meldungen.

Der Karikaturist Marcus Gottfried erzählte im Zentrum Frieden, woher seine Ideen für gezeichnete Witze kommen.

Von Philipp Müller

Marcus Gottfried kennen viele Solinger. Der breiten Bevölkerung ist er vor allem durch seine Serie der Karikaturen „strichweise bergisch“ bekannt. Den Mann hinter den lustigen, teils makaberen und zynischen Pointen wollten die Mitglieder und Gäste des Netzwerks Haushalt im Zentrum Frieden kennenlernen. Dort erklärte er, dass der auf eine Zeichnung und wenige Worte reduzierte Witz viel Arbeit sei. Heute zeichne er auch für Tageszeitungen. „Ich fange morgens sieben Uhr mit dem Lesen von Zeitungen an“, erzählte er. Über die Jahre habe er sich eine Technik, den zweiten Blick, antrainiert, in den Meldungen den Witz, das Absurde zu entdecken.

Tolle für Trump, Raute für Merkel – fertig ist das Bild

Beispiel: So liest er etwa eine Nachricht zum Thema Fachkräftemangel im Handwerk. Das überträgt er in ein Wohnzimmer. Vor dem Fernseher sitzt ein Ehepaar. Er sagt: „Wenn ich mir die Regierung so betrachte, wird der Fachkräftemangel sehr deutlich.“ Dieses Spiel mit neuen Zusammenhängen und Übertreibungen ist das Markenzeichen des Karikaturisten. Ihm komme es, erzählt er den rund 30 Anwesenden, nicht auf das Gesicht an, ihn interessiere vielmehr die Geschichte dahinter. Eine blonde Tolle reicht so für Donald Trump, eine Raute bildende Hände für Angela Merkel.

Habe er aus den Nachrichten sein Thema gefunden, beginne ein Schaffensprozess, der bis zum Mittag dauere. Der Text muss gefunden werden, dazu die Kulisse. Das zeichne er zunächst mit dem Bleistift, die Reinzeichnung folge später. Er scannt die Zeichnungen ein und färbt sie erst am Computer-Bildschirm. Dort füllt er auch die Sprechblasen. Dazu hat er seine Handschrift digitalisiert und kann sie per Tastatur in die weißen Flächen einpassen. Wie er das exakt macht, das zeigte Gottfried mit kleinen Filmen. So erfuhren die Gäste, wie aus Wortspielen, die Gottfried gerne einsetzt, liebt, dann der kurze gezeichnete Witz wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mundart für Herz und Seele
Mundart für Herz und Seele
Mundart für Herz und Seele

Kommentare