Lutherkirche bittet zu zwei Kultur-Events

Die Orgel steht beim 11. Luther-Mal im Mittelpunkt.
+
Die Orgel steht beim 11. Luther-Mal im Mittelpunkt.

Musikforum mit Filmmusik werden in der Kirche geboten.

Der Bauverein der Lutherkirchen-Gemeinde schaut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. „Wir haben es geschafft, der Gemeinde die versprochenen 75 000 Euro für den laufenden Unterhalt der Kirche zur Verfügung zu stellen“, berichtet Schatzmeister Jörg Gebel. Rund 25 000 Euro davon werden über Benefiz-Konzert erwirtschaftet, erläutert der Vorsitzende des Bauvereins, Hansjörg Schweikhart.

Bereits am Sonntag um 19 Uhr tritt das Blasorchester des Neuen Musikforums Solingen auf. Dessen Leiter, Peter Heider, verspricht eine Mischung klassischer Stücke für Blasorchester und im zweiten Teil des Konzerts dann den Ausflug in die Filmmusik. Von Forrest Gump, über Filme mit der Musik von Ennio Morricone bietet das Ensemble auch Klänge aus Titanic oder das bekannte Miss-Marple-Thema. „Das ist eine Blasorchster-Formation mit Musikern, die alle Spaß an der Musik haben“, beschreibt Heider das Neue Musikforum. Zugleich treten aber auch Mitglieder der Bergischen Symphoniker am Sonntag als Ergänzung auf. Von den Profis würde seine Laien besonders viel lernen, freut sich Heider. Auch er selbst spielt bei den Symphonikern als Fagottist. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für den Bauverein wird gebeten.

Hansjörg Schweikhart weist außerdem auf das Luther-Mahl am 27. März hin. Zunächst gibt es um 18 Uhr ein Orgelkonzert mit dem Zyklus „Baumbilder“ von Schneider. Die Moderation macht der Kirchen-Kabarettist Okko Herlyn. Danach folgt ein dreigängiges Menü. Karten für 60 € unter hansjoerg.schweikhart@versanet-onlin.de oder unter Telefon 1 53 18. pm

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare