Küren Sie jetzt Ihren Alltagshelden

Dirk Clauberg Foto: cb

Diese fünf Ehrenamtler sind für den Bürgerpreis 2020 nominiert

Von Jutta Schreiber-Lenz

Es sind Dirk Clauberg, Carola Horlemann, Dagmar Cristello, Uli Preuss und Ceren Kaynar – diese fünf Solinger stellen sich in diesem Jahr zur Wahl für den Bürgerpreis 2020.

Auch in der vierten Auflage des mit insgesamt 3000 Euro dotierten Ehrenamtspreises, den die Stadt-Sparkasse Solingen in Kooperation mit dem Solinger Tageblatt und Radio RSG auslobt, präsentieren sich fünf überdurchschnittlich engagierte Bürger.

Sie alle halten sich nicht lange mit einem lapidaren „Man müsste mal. . .“ auf, sondern setzen Ideen und Talente ein, um aktiv handelnd zu helfen.

Das Tageblatt hat die fünf Kandidaten, die von einer Jury in einer Vorauswahl benannt worden waren, in den letzten Wochen einzeln vorgestellt. Jeder in dem Bereich, in dem er sich auskennt und der ihm persönlich nahe ist.

Dagmar Cristello gibt ihre Zeit und ihre Energie seit Jahren für Tiere von wirtschaftlich schwächer aufgestellten Haltern. Bei der Tierfutterhilfe sorgt sie zweimal im Monat dafür, Fellnasen satt zu machen, indem sie gespendetes Futter an deren Herrchen oder Frauchen abgibt. Zuvor war die Mittsechzigerin viele Jahre Helferin bei der Tafel. Und auch bei der Caritas hat sie sich ehrenamtlich eingebracht.

Dirk Clauberg ist trotz seiner Erblindung langjähriger Mentor des Lese-Schreib-Projekts an der Sekundarschule beziehungsweise der Hauptschule Central. Hier betreut der 62-Jährige regelmäßig rund 25 Schüler in vier Gruppen. Vor zwölf Jahren verlor er durch eine Erkrankung sein Augenlicht, mittlerweile ist er zudem außerhalb des eigenen Zuhauses auf einen Rollstuhl angewiesen. Sein Projekt „Kinder lernen blind zu sehen“, mit dem er zusätzlich in Grundschulen unterwegs ist, sensibilisiert die Schüler für den richtigen Umgang mit blinden Menschen im Alltag.

Uli Preuss ist vielen Solingern gut aus seiner langjährigen Tätigkeit als ST-Fotograf bekannt. Sein dadurch in vielen Jahren entstandenes Netzwerk nutzt der engagierte Macher, um schnell da anzupacken, wo es nottut. So war er einer der emsigen Betreiber von Corona Care Solingen, das Helfer verschiedener Sparten zusammenbrachte und so Ideen zu konkreten Projekten werden ließ. Einkaufshilfen für Senioren, ausreichend Mund-Nase-Masken für Flüchtlingshilfen oder die Suppenküche to go sind nur einige wenige Beispiele im großen Gesamtpaket. Sein intensives Engagement für das Friedensdorf international oder für den von ihm mit gegründeten Verein Solingen hilft ist durch die Corona-Krise derzeit etwas überlagert, läuft jedoch parallel und intensiv weiter.

Carola Horlemann setzt sich als Vorsitzende der Fellfreunde dafür ein, in Ungarn eine Lobby für Hunde aufzubauen. Ein Tierheim in Gyula wird betreut und unterstützt. Dort gestrandete Hunde, vielfach aus Tötungsstationen gerettet, vermittelt der Verein nach Deutschland in liebevolle Hände. Das Engagement des Vereins geht aber nicht nur ins Ausland. Auch vor Ort hilft er, zum Beispiel der Tiertafel oder anderen Tierschutzvereinen, durch Sach- und Futterspenden.

Ceren Kaynar nähte in Abend- und Nachtarbeit Mund-Nase-Masken. Die Maßschneiderin und Schnittdirektrice näht auch in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne und setzte ihren großen Fundus an Stoffreste dafür ein. Der Erlös aus dem über soziale Netzwerke vertriebenen Verkauf ging eins zu eins als Spende an den Ohligser Vogelpark. Den hatte die coronabedingte Schließung heftig getroffen. Die ST-Leser haben jetzt die Qual der Wahl. Die Abstimmung läuft bis zum 12. Juni, der Gewinner wird am 20. Juni gekürt.

Abstimmung zum Bürgerpreis

Die Leser des Solinger Tageblatts stimmen über den Träger des Bürgerpreises 2020 ab. Abstimmen können Sie mit dem abgebildeten Coupon. Bitte schicken Sie diesen ausgefüllt an folgende Adresse: Solinger Tageblatt, Mummstraße 9, 42651 Solingen

Sie können uns den Namen Ihres Favoriten auch gerne per E-Mail (Betreff: Bürgerpreis 2020“) zukommen lassen:

redaktion@solinger- tageblatt.de

Einsendeschluss ist der 12. Juni. Unter allen Abstimmungsteilnehmern werden drei Hofgarten-Gutscheine im Wert von je 50 Euro verlost.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 60 - Impfmobil kommt nach Ohligs
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Weyerstraße nach Unfall gesperrt
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Polizei rollt 30 ungeklärte Morde auf
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt
Die Brauereien sind ins Bergische zurückgekehrt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare