Ausstellung

Künstlerin ist stets auf der Suche nach Licht und Farbe

Bettina Heinen-Ayech wird am 3. September 80 Jahre alt. Ihre liebste Technik ist das Aquarell. Foto: Christian Beier
+
Bettina Heinen-Ayech wird am 3. September 80 Jahre alt. Ihre liebste Technik ist das Aquarell.

Geburtstagsausstellung der Solingerin Bettina Heinen-Ayech wird ab Sonntag in der Villa Stahmer in Georgsmarienhütte gezeigt.

Von Susanne Koch

Bettina Heinen-Ayech lebt in Algerien und auch mehrere Monate im Jahr in Solingen. Am 3. September wird sie  80 Jahre alt. Dieses Ereignis wird mit der „größten“ Ausstellung – wie die Künstlerin sagt – am Sonntag, 13. August, um 11 Uhr in Georgsmarienhütte gefeiert.

Die Schau wird den Betrachter in einer Reise von Skandinavien über das europäische Festland nach Afrika führen: Landschaften, Städte und Menschen, immer auf der Suche nach dem Licht. Seit bald 55 Jahren auch in Algerien lebend, ist die Künstlerin inzwischen die bekannteste Malerin dieses Landes im Nordwesten von Afrika.

Bettina Heinen-Ayech studierte an den Kölner Werkschulen und an den Kunstakademien München und Kopenhagen. Ihr wichtigster Lehrer war der Kunstmaler Erwin Bowien (1899–1972), ein inniger Freund Ihrer Eltern. Ihr Vater Hanns Heinen war Redakteur des Solinger Tageblatts. Ihre Mutter Erna Heinen, geb. Steinhoff, eine Kunst und Literatur liebende Frau.

Die „Plein Air“ Malerei, das Arbeiten in der Landschaft, ist Bettina Heinen-Ayech ein Bedürfnis. Jeder Tag bringt neue Farbtöne, neues Erkennen der Natur, in der sich jede Fantasie und jeder Gedanke entwickeln lässt. Das Aquarell ist ihr die liebste Technik der Malerei. Sie möchte diese so weit bringen, dass man sie als solche vergisst und das Bild die Kraft eines Ölbildes, aber das Licht eines Aquarells hat. Ihre Gemälde wurden in über 100 Ausstellungen in Europa, Amerika und in Afrika gezeigt. Zahlreiche Kataloge und Filme erzählen ihre Geschichte.

Die Ausstellung in der Villa Stahmer im niedersächsischen Georgsmarienhütte läuft bis zum 24. September.

georgsmarienhuette.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare