ST-Wohltätigkeitsaktion

Krippe wird für guten Zweck verkauft

Krippenbauer Herbert Linder mit der Krippe, die zugunsten der Kette der helfenden Hände versteigert wird. Foto: Simone Theyßen-Speich
+
Krippenbauer Herbert Linder mit der Krippe, die zugunsten der Kette der helfenden Hände versteigert wird.

Aktion für die Kette der helfenden Hände.

Von Simone Theyßen-Speich

Solingen. Die schöne Idee aus dem vergangenen Jahr, als Manfred Gellner eine selbstgebaute Krippe spendete, die dann zugunsten der Kette der helfenden Hände meistbietend verkauft wurde, hat in diesem Jahr eine Fortsetzung gefunden. Auch Herbert Linder ist begeisterter Krippenbauer und Holzschnitzer. Ein besonders schönes Exemplar der etwa 15 großen Krippen, die er mittlerweile gebaut hat, spendet der 87-Jährige in diesem Jahr an die ST-Wohltätigkeitsaktion.

1,20 mal 0,65 Meter groß ist der mit einem Muster kunstvoll verzierte Holzrahmen, auf dem das Gebäude steht. Das besteht aus einem weiß getünchten Stall samt offener Scheune und ist mit Holzschindeln gedeckt. Mit viel Liebe zum Detail ist die Krippe verziert. Holzscheite sind davor gestapelt, an der Wand hängt eine kleine Leiter, die mit dekoriert werden kann. Mit Kies, Moos und Stroh sind Boden und Weg gestaltet. Und natürlich darf der Stern von Bethlehem nicht fehlen. Auch eine Beleuchtung gibt es in der Krippe.

„Die Krippe ist geeignet für etwa 12 bis 15 Zentimeter große Krippenfiguren“, erklärt Herbert Linder. Er selbst hat sein Leben lang als Schreiner gearbeitet. Als Rentner kam dann noch das Schnitzen als Hobby hinzu. Nicht nur Krippen, auch Windmühlen, Vogelhäuschen und viele selbstgeschnitzte Figuren zieren die Wohnung von Anneliese und Herbert Linder. Wer die Krippe (ohne Figuren) für den guten Zweck erstehen möchte, kann sein ernst gemeintes Gebot per Mail bis zum 14. Dezember an redaktion@solinger-tageblatt.de schicken. Das Gebot sollte mindestens 50 Euro betragen.

Der Erlös der Krippe geht natürlich auf das Konto der Kette der helfenden Hände, die auch in der diesjährigen Weihnachtsaktion viele Solinger unterstützen wird.

Gespendet haben: Rose Bödeker, Gisela Sommerfeld, Horst Henke, Burghard Gude und Marina Gude-Marcon, Dr. Dr. Rainer Sinz, Fritz und Inge Weiß, Brigitte Schlich, Christian Sommerfeld, Theodor Scheuer, Dagmar und Peter Dieckmann, Horst Otto Hohmann, Gertrud Porten, Roswitha Hohlfeld-Kohl, Brigitte Schumann, Klaus Schumann, Heinz-Wolfram und Evamarie Mersch, Monika Mollenhauer, Gerd und Elisabeth Weinert, Renate Morgenroth, Ingrid Ohlig, Eva Krupp, Marga Schmitz-Heinen, Monika und Rolf Eugen Weichert, Wolfgang Roth, Beate Klein, Klaus und Alice Reißner, Jutta Tank, Leona Janz, Helmut und Hildegard Kratz, Norbert Schuster, Asta Germann, Margit Scheer, Ingrid Haring, Ludwig Müller, Christina Becker, Rolf und Monika Müller, Kurt Spitzer, Max Kronenberg, Horst und Ingrid Schumacher, Walter und Rita Herzog, Doris Birkenkamp, Hans Prosch. Ihnen allen und allen Spendern, die anonym spenden möchten, herzlichen Dank.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Nach dem Hochwasser kehrt der Alltag nicht zurück
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Rückkauf der Ohligser Festhalle erntet Zustimmung
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Solingen wieder mit landesweit höchsten Wert - Impfungen in Burg und Südpark
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start
Brückensteig: Die Kletterer gehen an den Start

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare