Solidarität mit der Ukraine

Krieg in der Ukraine: Zeichen für den Frieden erleuchtet Walder Kirche

Eine Friedenstaube und die Farben der ukrainischen Flagge - die Walder Kirche setzte so am Montagabend ein Zeichen für den Frieden.
+
Eine Friedenstaube und die Farben der ukrainischen Flagge - die Walder Kirche setzte so am Montagabend ein Zeichen für den Frieden.

Die evangelische Kirchengemeinde in Wald hat am Montagabend ein Zeichen für den Frieden gesetzt und den Kirchturm auf besondere Weise leuchten lassen.

Solingen. Der Krieg in der Ukraine erschüttert auch in Solingen viele Menschen. Bereits am Sonntag nahmen annähernd 500 Personen an einer Kundgebung vor dem Rathaus teil. Jetzt solidarisierte sich auch die evangelische Kirchengemeinde in Wald deutlich sichtbar mit der Ukraine. Auf dem Kirchturm war am Montagabend eine Friedenstaube zu sehen; dazu die Farben der ukrainischen Nationalflagge.

Die Idee dazu hatte Pfarrer Bernd Reinzhagen. Unterstützt wurde er bei der Aktion von den Technischen Betrieben Solingen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Messerstecherei in Ohligs: Polizei fahndet mit zwei Fotos nach Verdächtigen
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt
Corona: Inzidenz in Solingen sinkt
Hier stellen ausschließlich Künstlerinnen aus
Hier stellen ausschließlich Künstlerinnen aus
Hier stellen ausschließlich Künstlerinnen aus

Kommentare