Hilfe für Betroffene

Krebsberatungsstelle trotz Corona erreichbar

+
Das Team der Krebsberatungsstelle ist weiter telefonisch erreichbar.

Beratung wird gut angenommen. Die Sorgen der Betroffenen verändern sich durch die Pandemie.

Solingen. Die Krebsberatungsstellen in Solingen und Remscheid sind während der Corona-Krise weiterhin telefonisch erreichbar. Das teilt die Stadt Remscheid mit.

Bislang werde die Telefonberatung gut angenommen, stellt der Träger, das Tumorzentrum Solingen, fest. Fast 100 Beratungen habe es seit der coronabedingten Umstellung auf Telefon- und E-Mailberatung gegeben. Doch nicht nur die Beratungssituation habe sich verändert, sondern auch die Sorgen der Erkrankten und ihrer Angehörigen. Durch die Pandemie kommen demnach neben der Erkrankung weitere Probleme hinzu. Wirtschaftliche Unsicherheit, Einschränkungen im alltäglichen Leben und Veränderungen in der Gesundheitsversorgung: bei vielen Betroffenen führe die Gesamtsituation zu großer Verunsicherung.

Von veränderten Behandlungsplänen, verschobenen Nachsorgeterminen oder abgesagten Anschlussheilbehandlungen berichten die Ratsuchenden mit Sorgen. Auch werde die Angst, sich anzustecken, immer wieder thematisiert.

Das Team der Krebsberatung berät weiterhin telefonisch unter Tel. (01 77) 3 24 71 30 sowie per E-Mail. Post wird zeitnah bearbeitet.

info@krebsberatungsolingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Motorradfahrer verunglückt auf neuer Wupperbrücke
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein

Kommentare