Konzert soll ein Hoffnungszeichen sein

Klassische Musik in der Evangelischen Kirche in Unterburg

In der Evangelischen Kirche in Unterburg, die noch immer Spuren der Hochwasserschäden aufweist, findet am morgigen Samstag um 18 Uhr ein festliches Konzert für Flöte und Klavier statt. Der neu gegründete Freundeskreis Kulturstiege Burg möchte gerade dort mit Musik etwa von Mendelssohn-Bartholdy und Bach sowie Texten von Ringelnatz ein Hoffnungszeichen für das Wiederaufleben des angeschlagenen Ortsteils geben. Karten gibt es für 15 Euro an der Abendkasse (ein Glühwein oder Sekt inklusive), Kinder bis 12 Jahre frei. Um eine freiwillige Selbsttestung vor dem Konzert wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Impfpflicht für Personal wirft in Solingen Fragen auf
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Das Laser-Duell im Dunkeln kann beginnen
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Corona: Inzidenz steigt auf 1138,9
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten
Neurozentrum ist Plus für Schlaganfallpatienten

Kommentare