Kolfert bedeutete Areal

-
+
-

Auf Spurensuche

MITTE -rom- Das Mundartwort Kolfert, das es im Bergischen auch in unserer Nachbarschaft, in Cronenberg, Remscheid und Lennep gibt, deutet ein weitläufiges Areal an, das am Bach Kolve einst Teil einer größeren Rodung war. Schon 1363 wird eine „Kolferder Bruggen“ erwähnt, wie Rudolf Picard berichtet, und über diese Brücke rollte schon damals der erste Verkehr gen Osten. Aus dem Ruhrgebiet führte hier früh eine Kohlenstraße bis hinauf nach Gräfrath, eine Schnellpost verkehrte von 1829 bis 1841 über die Wupperbrücke.

Die legendäre Linie 5 der alten Wuppertaler Straßenbahn verband bis 1969 durch die Kohlfurth das ferne Elberfeld mit dem Mühlenplatz im Solinger Zentrum. Heutzutage ist rund um die Kohlfurter Brücke immer viel los, wenn zum Beispiel die Bergischen Museumsbahnen ihr Straßenbahnfest feiern, die Oldtimer-Freunde der Bergischen Schützengilde St. Sebastianus zum historischen „Schaulaufen“ anrollen oder sich zum Biker-Treff im „Cafe Hubraum“ die Fans aus dem gesamten Umland von Rhein und Ruhr versammeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Inzidenz über 50: Diese Corona-Regeln gelten in Solingen ab Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Ab heute gelten die neuen Corona-Regeln, weitere ab Sonntag und Montag
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Live-Blog: Stadt bereitet sich auf Starkregen am Wochenende vor - Brücke Wupperhof freigegeben
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -
Inzidenzstufe 3 ab Montag - Weiterer Todesfall in Solingen - Höchster Wert im Bund -

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare