Es knallte zweimal

Ute Schulz hat den Tag mit dem großen Knall in der Innenstadt auf Solinger Platt festgehalten: „De Johren gengen für et Monopol derhen. Utgelüst durch 130 Kilogramm Sprengstoff sturf et früöhmorges öm 10 Uhr am nünntiëhnden Meerz 1968 en ner decker Stuffwolke. En guode Stond speder gof et en der Ohlegser Lukasklinik den tweiden Knall. User Weïht dätt do sinnen ierschten Schreï. Könnt ehr öch denken, datt de Dag für mech, für us overgeten es?‘“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Trinker tummeln sich auf Bahnhofstreppe in Ohligs
Trinker tummeln sich auf Bahnhofstreppe in Ohligs
Trinker tummeln sich auf Bahnhofstreppe in Ohligs
Neues Leben im Gewölbe der Christians-Villen
Neues Leben im Gewölbe der Christians-Villen
Neues Leben im Gewölbe der Christians-Villen
Solinger fährt mit 1,3 Promille durch Bergisch Gladbach
Solinger fährt mit 1,3 Promille durch Bergisch Gladbach
Solinger fährt mit 1,3 Promille durch Bergisch Gladbach
Jürgen Hardt verpasst Sitz im Bundestag
Jürgen Hardt verpasst Sitz im Bundestag
Jürgen Hardt verpasst Sitz im Bundestag

Kommentare