Bio-Produkte

Wo es in der Klingenstadt Hofläden gibt

Die Flaschen gibt es auf Wunsch gleich dazu: Auf dem Hof von Knut Meinsma kann Milch getankt werden. Archivfoto: Christian Beier
+
Die Flaschen gibt es auf Wunsch gleich dazu: Auf dem Hof von Knut Meinsma kann Milch getankt werden.

Ob frische Milch zum Zapfen oder Eier rund um die Uhr aus dem Automaten – Landwirte lassen sich einiges einfallen.

Von Kathrin Schüller

Immer mehr Verbraucher legen Wert auf Bio-Produkte, direkt aus der Region. Hier finden Sie eine Auswahl:

Hofverkauf Ahlmeier 

Verkauft wird Wurst, die nach Familien-Rezepten hergestellt wird. Außerdem Schweinefleisch – und Rindfleisch aus eigener Aufzucht. „Wenn Saison ist, bieten wird auch Grillfleisch“, sagt Stefan Ahlmeier. Weiter gibt es Kartoffeln, Eier sowie Käse- und Milchprodukte.
Keusenhof 55, Ohligs, Tell 6 45 19 56, Öffnungszeiten: mo. bis sa.: 9 bis 12 Uhr, di., do. und fr.: 14 bis 18 Uhr

Hofladen Bruchhaus

In seinem Bioland-Betrieb bietet Inhaber Peter Daniel Bruchhaus mit Unterstützung seiner Frau Eier und Milch. „Die Rohmilch wird nach dem Melken lediglich gekühlt“, sagt Christine Bruchhaus. Kunden sollten zum Einkauf unbedingt ein geeignetes Gefäß mitbringen, eine Milchkanne etwa oder eine Flasche – eben so wie früher.
Bäckershof 24, Merscheid, Tel. 32 03 86, Öffnungszeiten: mo. bis sa.: 17.30 bis 18.30 Uhr

Hofladen Nau 

„Bei uns gibt es Eier von glücklichen Hühnern, Kartoffeln und Getreide aus eigener Produktion“, sagt Sylvia Nau. Gemüse komme von anderen Bio-Höfen aus der Region. Ein kleineres Sortiment des Naturland-Ladens umfasst Nudeln, Kaffee oder auch Bio-Wein.
Ehren 1, Gräfrath, Tel. 31 23 00, Öffnungszeiten: di. bis do.: 15 bis 18 Uhr, fr.: 10 bis 18 Uhr, sa.: 10 bis 14 Uhr
https://www.biohofnau.de/

Bauernhof Meinsma 

Rohmilch von den Kühen der Familie Meinsma fließt in der Landhütte direkt in ein mitgebrachtes Gefäß oder eine der Glasflaschen, die vor Ort gekauft werden können. In einem zweiten Automaten gibt es unter anderem ein kleines Sortiment frischer Lebensmittel. Im Bauernladen werden Milch und Käse, Obst und Gemüse der Saison, Rindfleisch, Wurstwaren, Eier, Teigwaren, Marmelade, Honig, Weine und Fruchtsäfte verkauft.
Lützowstraße 357, Gräfrath, Tel. 59 14 38, Öffnungszeiten Bauernladen: mo. und mi.: 15.30 bis 17.30 Uhr, fr.: 10 bis 12 Uhr und 15.30 bis 17.30 Uhr, sa.: 10 bis 12 Uhr, Landhütte: 6 bis 22 Uhr
www.bauernhof-meinsma.de

Bauer Bachhausen 

Schwerpunkt des Hofladens sind Geflügel sowie Schweine- und Rindfleisch aus artgerechter Tierhaltung. „Wir schlachten ein- bis zweimal im Monat, Geflügel jede Woche auf Bestellung“, sagt Alexandra Bachhausen. Auch selbst angebaute Erdbeeren und Gemüse der Saison werden verkauft und natürlich frisch Eier. Sie gibt es ebenso wie Milch, Wurst und andere Produkte auch rund um die Uhr im Automaten.
Unten zum Holz 23, Tel. 2 59 24 94, Öffnungszeiten: do.: 10 bis 17 Uhr, fr.: 9 bis 17 Uhr, sa.: 10 bis 14 Uhr
www.bauerbachhausen.de

Gut Hohenscheid 

„et höffken“ heißt der Hofladen von Julia und Theo Höffken. Verkauft werden Obst und Gemüse, sowie die Eier der eigenen Legehennen des Naturland-Betriebs. Dazu kommen ein Käsesortiment, Tiefkühlprodukte und Backwaren. Ergänzt wird das Angebot mit Trockenprodukten, Säften und Wein. Fleisch von Hähnchen, Schweinen und Schafen aus eigener Schlachtung gibt es zu den jeweiligen Schlachtterminen.
Hohenscheid 1, Tel. 4 78 23, Öffnungszeiten: di.: 15 bis 18 Uhr, mi.: 9 bis 12 Uhr, do.: 9 bis 12 Uhr, fr.: 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr, sa.: 9 bis 14 Uhr
www.et-hoeffken.de

Bauernlädchen 

Familie Willy Conrads von Gut Nesselrath verkauft Produkte der Region, wie etwa Obst, Gemüse und Molkereiprodukte und vieles mehr.
Aufderhöher Straße 117, Aufderhöhe, Tel. 2 64 34 17. Öffnungszeiten: mo., di., mi., sa.: 9 bis 13 Uhr, do.: 9 bis 13 Uhr und 15 bis 18.30 Uhr, fr.: 9 bis 18.30 Uhr
www.gut-nesselrath.de

Lieferdienst 

Philipp Deinert liefert an drei Tagen, dienstags, donnerstags und freitags, Bio-Lebensmittel aus. Sein Betrieb ist durch Öko-Kontrollstellen zertifiziert. Das Angebot umfasst unter anderem Obst, Gemüse, Brot, Fleisch und Getränke. Hinzu kommt ein kleineres Sortiment an sogenannten Trockenprodukten – Öle und Essige oder auch Honig. Weil die Preise für Obst und Gemüse von Woche zu Woche variieren, wird vor den jeweiligen Liefertagen eine aktuelle Preisliste verschickt.
Tel. 2 35 06 01, E-Mail: bio-deinert@t-online.de

Lieferdienst

Lebensmittel wie Milch, Eier, Käse, Obst oder Gemüse gibt es auch im Biomobil von Simone Kochendörfer.
E-Mail: info@biomobil-online.de www.biomobil-online.de

ZUSAMMENSCHLUSS

ANBAUVERBÄNDE Einige Landwirte haben sich Bioland oder Naturland angeschlossen. Dabei handelt es sich um Anbauverbände, einen Zusammenschluss von biologisch wirtschaftenden Bauern, Verarbeitern und anderen landwirtschaftlichen Produzenten. Ziel ist die Förderung der gemeinsamen Vermarktung und Kontrolle der Verbandsware.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Merscheid: Geheime Dreharbeiten im Industriemuseum
Merscheid: Geheime Dreharbeiten im Industriemuseum
Merscheid: Geheime Dreharbeiten im Industriemuseum
Diebin lässt sich im Supermarkt einschließen
Diebin lässt sich im Supermarkt einschließen
Diebin lässt sich im Supermarkt einschließen
E-Scooter: Solingen erhebt Gebühren ab 2022
E-Scooter: Solingen erhebt Gebühren ab 2022
E-Scooter: Solingen erhebt Gebühren ab 2022
Verwaltung in Solingen soll mit ihren Aufgaben um 71 Stellen wachsen
Verwaltung in Solingen soll mit ihren Aufgaben um 71 Stellen wachsen
Verwaltung in Solingen soll mit ihren Aufgaben um 71 Stellen wachsen

Kommentare