Buchvorstellung

Kirche wird zum bunten Teezimmer

Rosa Haus, neues Buch von Andrea Stolzenberger Book Launch Backen mit Love, ev. Kirche Unterburg Müngstener Strasse
+
Künstlerin Andrea Stolzenberger stellte in Unterburg ihr neues Backbuch in verspieltem Ambiente vor.

Künstlerin Andrea Stolzenberger stellte in Unterburg ihr neues Backbuch in verspieltem Ambiente vor.

Von Jutta Schreiber-Lenz

Solingen. Am Samstag wurde die Kirche in Unterburg zum Mekka für alle Fans des „Rosa Hauses“ und seiner Bewohnerin Andrea Stolzenberger. Die passionierte Bäckerin, Autorin, Bloggerin und Designerin präsentierte ihr neues Buch „Backen mit Love“- das eigentlich gar nicht neu ist, „ weil es die Überarbeitung meines allerersten Backbuches ist“, wie die Autorin verriet. „Aber alle Fotos sind ausgetauscht und die Rezepte optimiert – das heißt, ein paar Zutaten wurden geändert. Einerseits, weil es sich mit den neuen Sachen leichter arbeiten lässt und andererseits, weil es neue Ingredienzien gibt, die man vor neun Jahren noch gar nicht auf dem Schirm hatte.“

Kurzerhand hatte Andrea Stolzenberger mit ihrem rund zehnköpfigen Helferteam den Innenraum der kleinen Kirche in ein gemütliches Teezimmer verwandelt. Inmitten von kultigen Verkaufsständen ihrer ausgefallenen Shop-Artikel, die die Designerin sonst online verkauft, standen mehrere kleine Tischchen, an denen die Gäste Platz nehmen konnten. Das zumindest am frühen Nachmittag ausschließlich weibliche Publikum genoss eine Tasse Tee oder Kaffee und die von Andrea Stolzenberger vorbereiteten neuen Kuchen-Hingucker: als Vorspeise Scones mit Clotted Cream (Dicker Rahm) und Marmelade und dann, jeweils in kleinen Gläsern abgefüllt, Karottenkuchen mit Vanille, Mini-Zimtschnecken und andere Köstlichkeiten.

Auf die Idee mit den Gläsern sei sie gekommen, „weil man die wieder gut verschließen kann, wenn man nicht alles auf einmal aufessen möchte“. Und außerdem könne man so wunderbar jemandem ein Stück Kuchen mitbringen, sagte die Künstlerin, die, optisch wie immer mit bunten Haaren und ihrem gemusterten Outfit, Teil des dekorativen Gesamteindrucks war.

Sie sei richtig „happy“, dass nach der Corona-Zeit nun endlich wieder eine Buchvorstellung in Präsenz stattfinden könne, sagte sie gut gelaunt und gesellte sich gerne zu ihren Gästen. „Klar achte ich schon darauf, dass nicht zu viele Menschen auf einmal zusammenkommen“, so Stolzenberger, die ihre Gäste aus diesem Grund verschiedenen Zeitfenstern zugeteilt hatte. In der Pandemie habe so etwas gar nicht stattfinden können, und selbst ihre beliebten Backkurse im Rosa Haus besetze sie derzeit nur mit jeweils drei Personen statt wie früher mit zehn.

Jasmine und Jana aus Fröndenberg hatten sich sehr auf die Veranstaltung gefreut. „Wir haben das Rosa Haus und Andrea über das Internet kennen- und lieben gelernt“, erzählten die beiden Freundinnen, die zum Beispiel ihre helle Freude an den originellen Kleinigkeiten hatten wie dem Porzellancroissant als Kerzenständer, den kleinen Menükärtchen im Zuckerbäckerstil oder Tasse und Teller in Form einer Katze. „Wir waren schon mehrfach für solche Events in Solingen“, sagte Jasmine. „Der Ideenreichtum und die Fantasie von Andrea sind offenbar unerschöpflich.“

Genauere Blicke in die Auslagen lohnten allein schon wegen des üppigen und verspielten Drumherums. Inmitten von Luftballonbögen in Weiß und Rosa oder unzähligen Papiergirlanden konnte man zum Beispiel von Andrea Stolzenberger entworfene Wanderkarten entdecken, die auf ihre unnachahmliche Weise die Strecken von Müngsten nach Burg erläuterten.

Hintergrund

Schwedenhaus Seit 2011 lebt Andrea Stolzenberger im „Rosa Haus“, einem in schwedischen Stil gebauten Holzhaus in Oberburg, das sie mit Sammelleidenschaft und Liebe zu dekorativen Dingen besonders eingerichtet hat. Dort ist das Refugium für die Back-,Bastel–,Handarbeits- und Dekorationsideen der gelernten Mode-Designerin.

Autorin: Inzwischen hat sie fünf Bücher herausgebracht, in denen sie all diese Leidenschaften mit ihren Lesern teilt. Info: cutecottageoverload.de/rosa-haus

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Christoph-Kramer-Tribüne: Weltmeister will in Solingen einsteigen
Nachhaltigkeit: Solingen ist Vorreiter
Nachhaltigkeit: Solingen ist Vorreiter
Nachhaltigkeit: Solingen ist Vorreiter
A3 und A46: Ab heute Abend nur je eine Spur frei
A3 und A46: Ab heute Abend nur je eine Spur frei
A3 und A46: Ab heute Abend nur je eine Spur frei
120 Helfer sammeln eine Tonne Müll in der Ohligser Heide
120 Helfer sammeln eine Tonne Müll in der Ohligser Heide
120 Helfer sammeln eine Tonne Müll in der Ohligser Heide

Kommentare