Programm im Kunstmuseum

Kinder malen den Himmel mit Farben

Unter dem Thema „ Himmel. . . ach Du lieber Himmel“ findet wieder ein Kindervormittag im Kunstmuseum statt.

Am Samstag, 31. Oktober, von 10 bis 13 Uhr, können Jungen und Mädchen auf großem Papier Bilder mit ganz viel Himmel über niederem Horizont malen. „Dazu benutzen wir sowohl ganz dünnflüssige Aquarellfarbe als auch zum Beispiel mit Sand verdickte Acrylfarbe“, heißt es in der Beschreibung zu der Veranstaltung.

Die Leitung der Kurse für Kinder ab 6 Jahren übernimmt Solveig Schuppler. Sollten die Kurse ausgebucht sein, bemüht sich das Kunstmuseum um einen Zusatztermin am Nachmittag. Anmeldung erforderlich: Tel. 25 81 40. Die Teilnahme kostet 6 Euro.

Samstag, 31. Oktober, 10 bis 13 Uhr, Kunstmuseum, Wuppertaler Straße 160

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Corona: Inzidenz sinkt in Solingen weiter - Impfungen in Burg und Südpark
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Nach 27 Minuten ausverkauft: Weinverkauf für Opfer der Flutkatastrophe übertrifft alle Erwartungen
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Dezernentin will mehr Rechte für Geimpfte
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu
Solinger Jugendamt bestätigt Trend: Gefährdungen von Kindeswohl nehmen zu

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare