Mitte

Kids-Club feiert internationales Kinderfest

Erkan Gülcem (rechts) von der alevitischen Glaubensgemeinde würde das internationale Kinderfest in Solingen gerne ausbauen. In anderen Städten gebe es das bereits.
+
Erkan Gülcem (rechts) von der alevitischen Glaubensgemeinde würde das internationale Kinderfest in Solingen gerne ausbauen. In anderen Städten gebe es das bereits.

Der Verein „Alevi-Bektaşi Glaubensgemeinde Solingen“ lud Kinder und Familien ein.

Von Ann-Christin Stosberg

Etwa zwei Dutzend Kinder stehen dicht beieinander auf der Bühne, halten eine Girlande mit den Fahnen verschiedener Länder in die Höhe und rufen „Hurra“. Dieses Bild ist symbolisch für das internationale Kinderfest am Samstag im Felix-Kids-Club. Kinder, unabhängig ihrer Nationalität, Kultur, Ethnie und Religion feierten an diesem Tag zusammen und hatten Spaß.

Die Alevi-Bektasi Glaubensgemeinde Solingen hatte zu dem Fest eingeladen und das Programm organisiert. In Kooperation mit dem Kids-Club konnte in den bunten Räumen am Breidbacher Tor gefeiert werden. Die Kinder konnten das Spielangebot vor Ort nutzen, im Forscherraum aktiv werden und sich auf der Lego-Insel die Zeit vertreiben.

Die Gemeindemitglieder sorgten für Leckereien vom Grill, ein großes Kuchenbuffet und auch für Musik und Tanz. Unter dem Klatschen begeisterter Zuschauer zeigten sechs Tänzerinnen des Vereins zwei traditionelle Choreographien zu türkischer Musik. Dutzende Kinder kamen mit ihren Eltern. Zwischen der alevitischen Gemeinde und dem Kids-Club gebe es schon lange eine gute Beziehung, sagte Gunter „Felix“ Opitz, der Gründer der Einrichtung. „Wir haben ähnliche Ansätze, was die Kinder- und Jugendförderung angeht.“

Lesen Sie auch: Kinder aus 61 Nationen kommen in den Club

Bei der Eröffnung des Festes erläuterte Erkan Gülcem von der Alevi-Bektasi Glaubensgemeinde den Kindern und Anwesenden den Ursprung des internationalen Kinderfestes. Ins Leben gerufen hatte den Tag der ehemalige türkische Präsident Mustafa Kemal Atatürk am 23. April 1920. An diesem Tag ist in der Türkei auch der Nationalfeiertag. 1979 erklärten die Vereinten Nationen den Tag auch international zum Tag des Kindes. Das Kinderfest wird seitdem überall auf der Welt gefeiert.

Spenden für den guten Zweck wurden gesammelt

Weil der 23. April in diesem Jahr auf einen Dienstag fiel, wurde das große Fest auf den Samstag verschoben. „So können mehr Kinder mit uns feiern“, erklärte Erkan Gülcem. Der Eintritt zum Fest war frei, die erwachsenen Besucher wurden zu Spenden aufgerufen. „Alle Einnahmen spenden wir dem Kids-Club und dem Kinderhospiz Burgholz“, sagte Erkan Gülcem.

Die Solinger Hospiz-Botschafterin Christel Jüdt erklärte den Kindern vor Ort, warum sich die kleinen Patienten dort über Spenden freuen: „Damit können wir Wünsche erfüllen. Die Kinder können mal ins Stadion gehen oder mit der Familie in den Zoo.“ Erkan Gülcem hofft, dass das Fest in Zukunft weiter wächst. „Beispielsweise in Würzburg gibt es ein großes Stadtfest und viele Aktionen“, meinte der Organisator, der sich wünscht, dass nach diesem Vorbild auch ein Fest in Solingen realisiert wird. Mit der Aktion Mensch und der Stadt-Sparkasse Solingen konnten schon Unterstützer gefunden werden. „Oberbürgermeister Tim Kurzbach ist Schirmherr, vielleicht ist das ein erster Schritt.“

FELIX-KIDS-CLUB

ÖFFNUNGSZEITEN Geöffnet ist der Kids-Club am Breidbacher Tor 9 mittwochs und donnerstags von 14 bis 18 Uhr, sowie für Grundschülerinnen freitags am Mädchentag von 16 bis 18 Uhr. Mehr Infos zu Öffnungszeiten und Aktionen gibt es unter

www.felixclub.de

facebook.com/felixkidsclub.de

Die Veranstaltung sei ein Zeichen dafür, dass ein Miteinander unter einem Dach möglich sei, unabhängig von Herkunft und Religion. Zudem sollen das Heimatgefühl gestärkt und die Integration verbessert werden. Bezirkspolizist Cem Liman pflichtete ihm bei: „Es ist schön, wenn sich auch die Ehrenamtlichen der muslimischen Gemeinden einbringen können und Leben in die Stadt bringen.“

Das erste internationale Kinderfest im Kids-Club kam gut an: „Ich finde es super“, meinte Gunter Opitz und auch Besucherin Ayla (8) hatte Spaß. „Von mir aus könnten wir das jede Woche feiern.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Inzidenz bei Ungeimpften steigt in Solingen stärker
Inzidenz bei Ungeimpften steigt in Solingen stärker
Inzidenz bei Ungeimpften steigt in Solingen stärker
Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Corona: Diese Regeln und Zugangsvoraussetzungen gelten in Solingen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Seniorin stürzt im Bus und verletzt sich schwer - Polizei sucht Zeugen
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet
Corona: Inzidenz sinkt leicht - Teststelle im Theater und Konzerthaus öffnet

Kommentare