Wahl

Junge Politiker fordern zur Wahl auf

Stimmabgabe soll auch Generationswechsel einläuten.

Bei der letzten Kommunalwahl lag die Wahlbeteiligung unter 50 Prozent: Die Jugendorganisationen von CDU, SPD, Grünen und FDP hoffen für Sonntag auf einen höheren Wert. „Die Kommunalwahl ist wichtiger als viele denken. Denn der Stadtrat entscheidet über sehr viele essenzielle Dinge, die den Bürger unmittelbar im Alltag treffen“, unterstreicht Jonathan Bürger, Vorsitzender der Jungen Union.

Die Jungpolitiker sehen in den nächsten Jahren große Herausforderungen auf den neuen Stadtrat zukommen. Ein weiterer Grund für eine höhere Wahlbeteiligung sei die Stärkung der demokratischen Mitte. „Hier in Solingen wird sogar von der Entsorgung von Menschen gesprochen. So eine Sprache lässt tief blicken und sollte im neuen Stadtrat möglichst wenig zu melden haben“ so Daniel Schirm, Vorsitzender der Jungen Liberalen.

Bei der Stimmabgabe sei verantwortungsvolles Verhalten wichtig: „Tragen Sie bitte eine Maske und halten Sie Abstand zu anderen“, ergänzt Jessica Schwierz, Juso-Sprecherin, mit Blick auf die Corona-Pandemie.

Vor einem Jahr hatten die vier Jugendorganisationen öffentlich gefordert, bei der Kandidatenaufstellung für den Stadtrat ausreichend berücksichtigt zu werden. Ziel sei es, das Durchschnittsalter des Stadtrats von über 60 Jahre auf 50 Jahre zu senken. „Wir sind alle sehr zufrieden mit der Aufstellung der jungen Kandidaten in unseren Parteien“, sagt Alina Linke, Sprecherin der Grünen Jugend. Die vier Jugendorganisationen stellen zusammen 43 Kandidaten in den Wahlbezirken für den Stadtrat und auf den Listen für die Bezirksvertretungen. -bjb-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz weiter über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz weiter über 50
Corona: Landesweit höchster Wert - 7-Tage-Inzidenz weiter über 50
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Solingerin Ricarda will bei Pro-7-Show 25.000 Euro gewinnen
Vollsperrung in der City wird aufgehoben
Vollsperrung in der City wird aufgehoben
Vollsperrung in der City wird aufgehoben
23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein
23-Jähriger schlägt auf Kontrolleurin ein

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare