„Snake Awards“

Jugendkultur-Alarm ertönt in der Cobra

Will das Publikum überraschen: Künstler Matthias Furch. Foto: Beier
+
Will das Publikum überraschen: Künstler Matthias Furch.

Am 23. September ist es wieder so weit: Bereits zum vierten Mal lädt das Kulturzentrum Cobra an der Merscheider Straße ein zur Verleihung der sogenannten „Snake Awards“.

Bei der Veranstaltung werden Personen ausgezeichnet, die herausragende Beiträge zur Jugendkultur in Solingen geleistet und diese mit geprägt haben.

Gewürdigt werden kann von der Jury in unterschiedlichen Kategorien praktisch jeder, vom Jugendsozialarbeiter bis zum Poetry-Slam-Künstler. Beim Publikumspreis dürfen die Solinger sogar selbst preisverdächtige Einzelkünstler oder Gruppen aus ihrer Mitte vorschlagen.

„Wir wollten damit erreichen, dass auch Jugendliche, die kein Mitglied in Vereinen oder Jugendclubs sind, mehr Anerkennung für ihr Talent bekommen“, erklärt Jens Stuhldreier von der Jugendförderung. Er hat 2010 zusammen mit Anja Stock, Geschäftsführerin der Cobra, und unter anderem mit Unterstützung des Kulturmanagements Solingen, die „Snake Awards“ in Leben gerufen.

Das Motto „International“ drückt die kulturelle Vielfalt aus

Durch das etwa zweistündige Programm wird mit Marina Dirks alias „MarinaDe“ eine Solinger Poetry-Slammerin führen, unterstützt von mehreren Flüchtlingen verschiedener Nationen. „Da darf man sich auch nicht wundern, wenn dann plötzlich mal ein paar Brocken Japanisch fallen“, meint Stuhldreier.

Bei Details zum genauen Ablauf gibt man sich geheimniskrämerisch, verspricht aber ein „Spektakel“. Neben einer Kurzfilmpremiere und mehreren Musik-Acts wolle man alles recht interaktiv gestalten und „das Publikum in der Cobra mehr mit einbeziehen.“ Dafür holte man sich den Street-Artisten Matthias Furch mit an Bord.

Für den Fall, dass nicht alle Interessierten Platz finden, wird die Gala komplett mitgefilmt und am darauffolgenden Wochenende mittels tragbarer Leinwand und Beamer in mehreren Solinger Stadtteilen der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Die „Snake Awards“ finden am Freitag, 23. September, im Kulturzentrum Cobra, Merscheider Straße 77-79, mit Sektempfang um 19 Uhr und der anschließenden Preisverleihung ab 20 Uhr statt.

Freikarten sind begrenzt unter www.snakeawards.de erhältlich. Darüber können Vorschläge für den Publikumspreis noch bis zum 21. September gemacht werden. dk

Das könnte Sie auch interessieren

Top-Links

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Corona: Solinger Impfzentrum ist voll ausgelastet - Coronaschutzregeln verlängert
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Kindstötungen in der Hasseldelle: Väter schoben Verantwortung für die Kinder von sich
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Unbekannter reißt 84-jährigen Solingerin Kette vom Hals
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein
Verstöße gegen Corona-Regeln: Stadt nimmt 400 000 Euro Bußgeld ein

Kommentare