Jeweils 2500 Euro für das Hospiz und die Solinger Tafel

-
+
-

Die REO AG spendet im Namen aller Mitarbeitenden bei einer großen Hilfsaktion insgesamt 15 000 Euro, verteilt auf die Standorte Solingen, Pfarrkirchen und Kyritz. Ermöglicht wurde die Summe durch den Verzicht auf die Weihnachtspräsent-Aktionen für Kunden. Auch die Mitarbeiter haben auf Geschenke verzichtet, um so die Spendensumme weiter aufzustocken.

In Solingen unterstützt REO das Palliative Hospiz (Foto links) mit 2500 Euro. Für REO übergaben Jasmina Usein (2. v. r.) und Michelle Germhardt (r.) den symbolischen Scheck an (v. l.) Nadine Beier und Angelika Beyer. Ein weiterer Scheck über 2500 Euro ging an die Solinger Tafel. Dort nahm ihn Brigitte Funk gerne in Empfang. Rund 60 ehrenamtliche Helfer kümmern sich täglich um das Sammeln, Sortieren und Zuteilen von Lebensmitteln. Fotos: Christian Beier

-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen
So wird der Freizeitpark Aufderhöhe aussehen

Kommentare