Jede Menge Inspirationen

Pia Neumann und Annika Bronzel präsentieren Brautmode vom „Jenari“, einem Brautmodegeschäft aus Wuppertal. Foto: Christian Beier
+
Pia Neumann und Annika Bronzel präsentieren Brautmode vom „Jenari“, einem Brautmodegeschäft aus Wuppertal.

Waldhof Hackhausen lud zu Hochzeitsmesse und Sommerfest

Von Jutta Schreiber-Lenz

Wer trotz Corona-Zeit nun doch in die konkrete Planung für die eigene Hochzeit einsteigen möchte, war am Sonntag im Waldhof Hackhausen genau richtig. Erstmalig hatte Eigentümerin Olga von Gregory das bis zum Frühling dieses Jahres ausschließlich privat genutzte Anwesen für die „Wedding Family“ geöffnet. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sowohl Räume im Schlösschen als auch Teile der großen Gartenanlage mit hohem alten Baumbestand und vielen verwunschen anmutenden Eckchen für Hochzeiten buchbar sind.

Die rund 25 Aussteller verschiedener Sparten verteilten sich großzügig in Haus und Park und luden zu einem anregenden Bummel von Stand zu Stand ein. Von den Solingerinnen Christina Röhl und Petra Berghaus von „Glücksversprechen – Freie Trauungen und Gesang“ sowie der Fotografin Noemi Kreklau aus Bochum vor zwei Jahren gegründet, hat sich das Konzept „Klein, aber fein“ inzwischen bewährt.

Seit 2020 gehört auch Chrissi Sommer von Sommerliebe Papeterie zum Organisationsteam, die wie ihre Kolleginnen froh ist, dass die Zeiten der Lockdowns vorerst vorüber scheinen. Nach gut anderthalb Jahren anhaltender Flaute denken Paare nun wieder verstärkt an die Hochzeitsplanung – zum Beispiel mit schön gestalteten Einladungskarten.

Trends Vintage und Boho dominieren bei Brautkleidern

Andrea Weichert vom Bochumer Atelier Eiskirch erläuterte zum Beispiel die verschiedenen Schritte bis zum individuell angefertigten Hochzeitsanzug. Anna Fröhlich stellte für ihr Modegeschäft „Brautliebe“ Trends vor, die derzeit bei der Wahl des Brautkleides vorherrschen. „Eine Mischung aus Vintage, Boho und Prinzessin“ käme derzeit am besten bei künftigen Bräuten an, erläuterte die Fachfrau.

Am Stand des Solinger Trauring-Studios Leiber konnte man erfahren, dass Trauringe nicht mehr zwingend gleich aussehen müssten. Hinter dem Stichwort „Cozy Picnic“ verbirgt sich eine neue Geschäftsidee: Melanie Hellekes und Kristina Hanisch aus Leichlingen bieten Jungesellinnenabschiede mit Eventfläche und großem Tipi- Zelt in der freien Natur an.

Lia und Marco Goertz von „Setz Dich“ verleihen dekorative Möbel und Tische, weil sie „es leid waren, fast auf jeder Hochzeit die standardisierten weißen Hussen auf den Stühlen zu sehen.“ Bei ihnen werde jeder fündig, der „Sinn für das Besondere hat“.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Tochter soll tödlichen Unfall verursacht haben - Solinger Ehepaar wird Opfer eines „Schockanrufs“
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
Fünffache Kindstötung: Gutachten wirft Fragen auf
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
28 Raser pro Tag: Stadt will am Werwolf blitzen
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert
41 Quarantäne-Verweigerer wurden bislang zwangsweise in Bethanien isoliert

Kommentare