Konzert

 Jazz, Blues und Pop verzaubern in der Walder Kirche

Fox & Flowers traten in der weihnachtlich geschmückten Walder Kirche auf.
+
Fox & Flowers traten in der weihnachtlich geschmückten Walder Kirche auf.

Fox & Flowers zogen das Publikum in ihren Bann – obwohl zunächst nicht alles nach Plan lief.

Von Lucas Hackenberg

Solingen. „Lasst euch verzaubern“ war das Motto des Freitagabends, welches Pfarrer und Mitorganisator Bernd Reinzhagen zu Beginn des Konzertes ausgab. Die vier Vollblutmusiker von Fox & Flowers nahmen sich der Sache an – und erledigten die Aufgabe mit Bravour. Die etwa 60 Zuhörer nickten, wippten und klatschten begeistert mit, so dass der magische Funken bei jedem Lied aufs Neue übersprang.

„Fox & Flowers“, das sind Pianist und Bassist Matthias Jung, Schlagzeuger und Perkussionist Peter Funda, Gitarrist und Bassist Urs Fuchs und seine Nichte Elena Christin Fuchs als Sängerin des Ensembles. Mit einer Mischung aus Jazz, Blues und Pop sorgte die Band für helle Begeisterung in der bereits weihnachtlich anmutenden Walder Kirche. Mit einem Repertoire, welches von Gregory Porter über Alicia Keys bis hin zu Michael Jackson reichte, überzeugten die Musiker auf ganzer Linie. Die Cleverness von Füchsen und die Schönheit von Blumen – all dies fand sich im mühevoll ausgewählten Set der Gruppe ausnahmslos wieder.

Dass dabei nicht immer alles nach Plan läuft, macht Profis dann auch nicht nervös: „Heute Nachmittag gab es auf einmal einen Knall – und so ging das Piano erstmal flöten“ berichteten Reinzhagen und Fuchs im Einklang. Für Ersatz wurde aber in Windeseile gesorgt und die Show konnte letztendlich wie geplant über die Bühne gehen. Frei nach dem Motto „einfach kann ja jeder“, wurde das Publikum in seinen Erwartungen in keinem Moment des Konzertes enttäuscht.

Solingen ist dabei für kein Bandmitglied ein unbeschriebenes Blatt. Vielmehr hat die Klingenstadt es den vier Musikern schon ihr Leben lang angetan. Urs Fuchs etwa lebte lange mit seinem Bruder in Schaberg – und Elena Christin Fuchs hatte nach ihrer Gesangsausbildung in Wuppertal und Köln gleich mehrere Auftritte in der Cobra oder auch auf dem Dürpelfest in Ohligs.

So waren gleich zwei Punkte sicher: Das zufriedene Publikum bekam seine mehrfach geforderte Zugabe. Und am aller wichtigsten: Fox & Flowers wollen wiederkommen, am liebsten schon im nächsten Jahr.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Rund 200 Menschen ziehen durch Solingen
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Polizei stoppt angetrunkenen Solinger
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Karnevalisten feiern ausgelassen im Stadtsaal
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen
Hotel am Hauptbahnhof: Termin für Baustart bleibt offen

Kommentare