Intensivstation freut sich über Tonieboxen

-
+
-

Die Kinderintensivstation im Städtischen Klinikum hat Tonieboxen erhalten, die den Patienten etwas Abwechslung im Klinikalltag bringen sollen. Gespendet wurden sie von Juliane Gerke und Sven Schuhen (r.), den Eltern der vier Monate alten Ronja. Mit ihnen freuen sich (v. l.) Kai Sturmfels (Vorstand Förderverein), Schwester Annett Chudzinski, Dr. Jutta Adler (leitende Oberärztin der Kinderklinik) und Dr.

Sven Propson, Chefarzt der Klinik. Foto: Andreas Horn

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergische Messer aus 100 Prozent Abfall
Bergische Messer aus 100 Prozent Abfall
Bergische Messer aus 100 Prozent Abfall
Bahnstraße in Ohligs nach schwerem Unfall wieder frei
Bahnstraße in Ohligs nach schwerem Unfall wieder frei
Bahnstraße in Ohligs nach schwerem Unfall wieder frei
Solinger bei Unfall mit Falschfahrer verletzt
Solinger bei Unfall mit Falschfahrer verletzt
Solinger bei Unfall mit Falschfahrer verletzt
Doppelspitze kostet die Technischen Betriebe 120.000 Euro
Doppelspitze kostet die Technischen Betriebe 120.000 Euro
Doppelspitze kostet die Technischen Betriebe 120.000 Euro

Kommentare