Jubiläum

Integrationsrat will weitere Zeichen setzen

50-jähriges Bestehen - am 9. Februar trat der Ausländerbeirat erstmals zusammen.

Solingen. -ate- In den vergangenen 50 Jahren sei seit Gründung des Solinger Ausländerbeirates in der Integrationsarbeit viel erreicht worden, urteilt der Vorsitzende des Zuwanderer- und Integrationsrates, Hassan Firouzkhah. Er sieht aber noch „Luft nach oben“, will den Integrationsrat weiter stärken und damit ein Zeichen für Selbstbestimmung, Selbstbewusstsein und Gleichberechtigung der Zugewanderten und ihrer Nachkommen setzen. So könne der Integrationsrat eine Brückenfunktion für ein friedliches und konstruktives Zusammenleben erfüllen.

Der Ausländerbeirat trat am 9. Februar 1972 erstmals zusammen. Eine größere Veranstaltung zum Jubiläumsjahr wird laut Firouzkhah coronabedingt für den Sommer angepeilt. Dabei sollen Ehrengäste – unter anderem Haupt- und Ehrenamtliche der Integrationsarbeit – zu Wort kommen.

Dem Ausländerbeirat gehörten ursprünglich Vertreter von Verbänden und Gewerkschaften an. Seitdem habe man einen „Riesensprung“ gemacht, erklärt Firouzkhah. Migranten durften ab den 1990er-Jahren für den Beirat kandidieren. Als Modellkommune gründete Solingen 1999 einen Ausschuss für Zuwanderer- und Integrationsangelegenheiten. Dies habe zu einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe beigetragen. Dem heutigen Zuwanderer- und Integrationsrat gehören zwei Drittel gewählte Migranten und ein Drittel Ratsmitglieder an.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Unbekannte Frauenleiche war Solingerin - Mordkommission übernimmt Ermittlungen
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Handwerk kämpft mit Materialmangel
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben
Solinger soll Frau mit heißem Wasser verbrüht haben

Kommentare