Einsatz

Zwei Männer versuchen Supermarkt auszurauben

+

Am Montag haben Räuber gegen 18 Uhr einen Supermarkt an der Wupperstraße ins Visier genommen.

Einer der zwei Männer forderte mit vorgehaltener Schusswaffe vom 19-jährigen Kassierer des Marktes die Herausgabe von Geld, während der zweite Täter Schmiere stand. Als der Mitarbeiter des Supermarktes sich weigerte die Kasse zu öffnen, traten die beiden Männer die Flucht an.

Der bewaffnete Mann war etwa 1,85 Meter groß und schlank. Er trug einen weißen Maleranzug, eine weiße Atemschutzmaske und eine schwarze Sonnenbrille. Er sprach ein akzentfreies Deutsch. Der zweite Mann war etwas kleiner und ebenfalls schlank. Auch er trug einen weißen Maleranzug mit dunkler Kleidung darunter. 

Der Supermarkt war in der Vergangenheit schon einmal Tatort eines Überfalls. Damals drohte der Räuber ebenfalls mit einer Waffe und ließ seine Opfer fesseln. red

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 284 0 entgegen.

Weitere Blaulicht Meldungen finden Sie hier.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Merscheid: Frau bei Wohnungsbrand verstorben

Merscheid: Frau bei Wohnungsbrand verstorben

Anwohner ertappt Einbrecher-Duo

Anwohner ertappt Einbrecher-Duo

Feuerwehr rückt zu zwei Öleinsätzen aus

Feuerwehr rückt zu zwei Öleinsätzen aus

Hecke brennt am Hessenweg

Hecke brennt am Hessenweg

Feuerwehr löscht Auto auf A 3

Feuerwehr löscht Auto auf A 3

Kommentare