Blaulicht

Versuchter Raub: 14-Jähriger kann flüchten

+
Symbolbild.

Drei Männer bedrohten den Jugendlichen mit einem Messer und wollten, dass er seine Wertsachen herausgibt.

Am vergangenen Samstag, gegen 21 Uhr, versuchten Unbekannte einen Jugendlichen zu berauben. Der 14-Jährige war auf der Goerdelerstraße unterwegs, als ihn drei Männer ansprachen und seine Wertgegenstände von ihm verlangten. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohten sie ihn mit einem Messer. Dem Jungen gelang es, einen der Täter zu schubsen und wegzulaufen. 

Die Täterbeschreibung laut Polizei: Einer der Männer ist 18 bis 20 Jahre alt, hatte eine dunklere Hautfarbe und einen schwarzen Vollbart. Er trug einen schwarzen Jogginganzug und eine schwarze Kappe. Ein weiterer Täter ist etwa 17 bis 20 Jahre und 1,65 Meter groß. Er hatte einen schwarzen Kinnbart. Er war mit einem weißen Oberteil bekleidet. Um den Hals trug er eine silberne Kette. Zu dem dritten Mann liegt keine Beschreibung vor. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen.

Hier finden Sie weitere Blaulicht-Meldungen.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Auto kollidiert bei Unfall mit Radfahrer
Auto kollidiert bei Unfall mit Radfahrer
Einbrecher stehlen Geld, Schmuck und eine Armbanduhr
Einbrecher stehlen Geld, Schmuck und eine Armbanduhr
Viehbachtalstraße: Autofahrer übersieht Baustelle
Viehbachtalstraße: Autofahrer übersieht Baustelle
Beide Fahrer wollen bei Grün gefahren sein
Beide Fahrer wollen bei Grün gefahren sein

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren