Kriminalität

Illegales Autorennen gestoppt - Polizei fahndet nach Mercedesfahrer

+

Der oder die Täter entkamen über Frankfurter Damm und Viehbachtalstraße. 

Zwei Autofahrer wollten sich gegen 22.35 Uhr in der Nacht auf Donnerstag offenbar ein illegales Autorennen auf der Konrad-Adenauer-Straße liefern. Als eine Polizeistreife eines der beiden Fahrzeuge kontrollieren wollte, entfernte sich der zweite Fahrer mit seinem Mercedes mit hoher Geschwindigkeit. Auf seiner Flucht missachtete er mehrere rote Ampeln und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer. Der Flüchtige entkam über Frankfurter Damm und Viehbachtalstraße. 

Wer Hinweise zu dem Ablauf des verkehrsgefährdenden Verhaltens geben kann, den Mercedes-Fahrer beschreiben kann, oder ebenfalls durch das rücksichtslose Verhalten gefährdet wurde, sollte sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 melden. gf/kaz

Weitere Blaulicht-Meldungen lesen Sie hier

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen und zwei Verletzen

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen und zwei Verletzen

Kriminelle dringen in Schulgebäude ein

Kriminelle dringen in Schulgebäude ein

Gefunden: Vermisster Gerd B. wohlauf

Gefunden: Vermisster Gerd B. wohlauf

Illegales Autorennen gestoppt - Polizei fahndet nach Mercedesfahrer

Illegales Autorennen gestoppt - Polizei fahndet nach Mercedesfahrer

Vierjähriger Junge bei Unfall schwer verletzt

Vierjähriger Junge bei Unfall schwer verletzt

Kommentare