Einsatz

Unwetter: Solinger Feuerwehr hilft in Krefeld

Die Bergischen Retter sind mit 116 Einsatzkräften verteilt auf 27 Fahrzeuge nach Krefeld ausgerückt.
+
Die Bergischen Retter sind mit 116 Einsatzkräften verteilt auf 27 Fahrzeuge nach Krefeld ausgerückt.

Das Unwetter am Dienstagabend hat zahlreiche Städte in NRW schwer getroffen. Die Feuerwehr Krefeld forderte deswegen überörtliche Hilfe an - auch aus Solingen

Solingen/ Krefeld. Das Bergische Land kam bei dem Unwetter am Dienstagabend recht glimpflich davon. Viel schlimmer traf es beispielsweise Krefeld. Unter anderem wurden dort ganze Straßenzüge überschwemmt. Die Einsatzkräfte dort forderten deshalb am frühen Mittwochmorgen überörtliche Hilfe an.

Gegen 6 Uhr sammelten sich 116 Kräfte der Feuerwehren Remscheid, Solingen und Wuppertal, um verteilt auf 27 Fahrzeuge nach Krefeld auszurücken. Darunter sind auch 35 Einsatzkräfte aus Solingen. wi/ to
Dazu auch: Unwetter in Solingen: Feuerwehr rückt zu zahlreichen Einsätzen aus

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Coronavirus: Das sind die Schnelltest-Zentren in Solingen
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Delta-Variante: Erste Tests nach Abifeier sind negativ
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Corona: 11 Neuinfektionen seit dem Vortag - Inzidenzwert sinkt auf 74,7
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 7
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 7
Coronavirus: Der Live-Blog für Solingen, Teil 7

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare