Blaulicht

Unfall auf Goerdelerstraße: Junge angefahren

+
Symbolbild.

Die Straße war zunächst am Unfallort gesperrt und ist inzwischen wieder freigegeben.

Am Mittwochmittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Goerdelerstraße, bei dem ein 9-Jähriger schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der Junge gegen 11.45 Uhr bei einem Fußgängerüberweg auf Höhe der Straße Breidbacher Tor von einem Auto angefahren. Wie die Polizei am Abend mitteilte, wollte der Junge die Straße in Richtung Breidbacher überqueren, wobei es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 27-Jährigen kam. 

Der Junge wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Straße wurde in dem Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Am dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro, schätzt die Polizei. Ob der Junge eine rote Ampel missachtet hat, sei Gegenstand der Ermittlungen des Verkehrskommissariats. red/jhe

Hier finden Sie weitere Blaulicht-Meldungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Haftbefehl: Mann beschleunigt Auto - Polizist rettet sich durch Sprung
Jäger beklagen beschädigte Hochsitze
Jäger beklagen beschädigte Hochsitze
Ölunfall: Burger Landstraße teilweise wieder frei
Ölunfall: Burger Landstraße teilweise wieder frei
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus

Kommentare