Blaulicht

Tankstellen-Überfall: Mutige Angestellte vertreibt Räuber

+
Symbolbild.

Der Mann tat so, als habe er eine Waffe dabei. Die Angestellte warf ihn aus der Tankstelle.

Inzwischen hat uns die couragierte Frau den Hergang geschildert

Eine resolute Angestellte hat am frühen Samstagmorgen einen Räuber aus einer Tankstelle an der Weyerstaße in Solingen vertrieben. Gegen 07.30 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum und legte der 54-Jährigen einen Zettel vor, auf dem stand, dass es sich um einen Überfall handele. 

Die Angestellte nahm den Täter aber nicht ernst und forderte ihn auf, die Tankstelle zu verlassen. Als der Mann so tat, als hätte er eine Waffe, wollte ihn die resolute Angestellte rauswerfen. Daraufhin steckte der Räuber den Zettel ein und verschwand ohne Beute. red

Ein 18-Jähriger wurde in der Nacht zu Sonntag am Entenpfuhl überfallen.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rasender Solinger Motorradfahrer mit 120 geblitzt

Rasender Solinger Motorradfahrer mit 120 geblitzt

Einbrecher stehlen Müsliriegel aus Fitnessstudio

Einbrecher stehlen Müsliriegel aus Fitnessstudio

17-Jährige in Essen mit Flasche geschlagen: Solinger soll Mittäter sein

17-Jährige in Essen mit Flasche geschlagen: Solinger soll Mittäter sein

E-Mail-Erpressung: Polizei warnt vor Betrugsmasche

E-Mail-Erpressung: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Dycker Feld: Ofen in Galvano-Betrieb gerät in Brand

Dycker Feld: Ofen in Galvano-Betrieb gerät in Brand

Kommentare