Blaulicht

Tankstellen-Überfall: Mutige Angestellte vertreibt Räuber

+
Symbolbild.

Der Mann tat so, als habe er eine Waffe dabei. Die Angestellte warf ihn aus der Tankstelle.

Inzwischen hat uns die couragierte Frau den Hergang geschildert

Eine resolute Angestellte hat am frühen Samstagmorgen einen Räuber aus einer Tankstelle an der Weyerstaße in Solingen vertrieben. Gegen 07.30 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum und legte der 54-Jährigen einen Zettel vor, auf dem stand, dass es sich um einen Überfall handele. 

Die Angestellte nahm den Täter aber nicht ernst und forderte ihn auf, die Tankstelle zu verlassen. Als der Mann so tat, als hätte er eine Waffe, wollte ihn die resolute Angestellte rauswerfen. Daraufhin steckte der Räuber den Zettel ein und verschwand ohne Beute. red

Ein 18-Jähriger wurde in der Nacht zu Sonntag am Entenpfuhl überfallen.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Geldautomat in Walder Bankfiliale gesprengt, Täter geflüchtet: Polizei sucht Zeugen

Geldautomat in Walder Bankfiliale gesprengt, Täter geflüchtet: Polizei sucht Zeugen

Motorradfahrer fährt 70 km/h zu schnell

Motorradfahrer fährt 70 km/h zu schnell

17-jähriger Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

17-jähriger Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Feuerwehr rückt zu Kellerbrand am Ginsterweg aus

Feuerwehr rückt zu Kellerbrand am Ginsterweg aus

S 7 nimmt Betrieb zwischen Solingen und Remscheid wieder auf

S 7 nimmt Betrieb zwischen Solingen und Remscheid wieder auf

Kommentare